Luxusprobleme: Samsung Dream Doghouse für 30.000 US-Dollar

(Bild: Gizmodo.com)

Aktuell findet in Birmingham, England, die Crufts 2015 statt, die weltgrößte Hundeschau. Und natürlich dürfen hier große Hersteller aus dem Tech-Bereich wie Samsung nicht fehlen. Für 30.000 US-Dollar hat das südkoreanische Unternehmen nun eine vollautomatische Hundehütte vorgestellt.

Samsung zählte auf dem diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona wieder zu den Platzhirschen. Doch auch auf der fast zeitgleich stattfindenden Hundeschau Crufts präsentierte das südkoreanische Unternehmen ein absolutes High-End Produkt – das Samsung Dream Doghouse.

Einige Designer von Samsung UK hatten die Aufgabe eine Hundehütte der Zukunft zu präsentieren. Heraus kam das Samsung Dream Doghouse, eine vollautomatische Hundehütte für rund 30.000 US-Dollar.

Gut geeignet für eher kleinere Vierbeiner, kann das Samsung Dream Doghouse alles bieten, was der Hund alleine zu Hause benötigt. Neben einem Futterautomaten, einem Entspannungsbad und einem Laufband im Rasen-Look zum Gassi gehen, hat Samsung in der Hundehütte auch ein Tablet mit Hunde-Content integriert. Gezeigt werden hier Bilder und Videos rund um die Alltagsfreuden eines Hundes. Ach ja und eine “Hunde-typische” Bildtapete besitzt das Dream Doghouse natürlich auch noch.

Das Samsung Dream Doghouse

Ob das aber wohl wirklich jeder Hund so toll findet? Ich bezweifele es, doch Samsung geht davon aus, dass viele Hundebesitzer ihrem besten Freund einen Gefallen tun möchten – gerade wenn der Kleine den ganzen Tag bis zum Feierabend auf sein Herrchen oder Frauchen warten muss.

Tags :Via:gizmodo.com
  1. Die können mal wieder nur von APLLE klauen, diese nordkorianischen Atomterroristen!!!

    Ganz deutlich erkennt man das an den abgerundeten Ecken!!!!1

  2. Oh bitte, wohl eher anders. Hätte sich Samsung mehr auf das S6, als auf eine Hundehütte konzentriert, würde es nicht zu 75% wie ein iPhone 6 aussehen.

    Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
    1. Oh etwas ist abgerundet… ganz klar von Apple geklaut. Gabs ja vorher noch nie das Kanten abgerundet werden.
      Achso die anderen Rundungen sind gemeint? Ja, Apple hat auch den Kreis erfunden, vom Rad brauchen wir erst gar nicht anfangen. Warum Apple da kein Patent drauf bekommen hat verstehe ich bis heute nicht.
      Nein du meinst das Weiß? Das hat ebenfalls Apple erfunden. Ganz klar.
      Alles nur von Apple geklaut… alles.
      Oh… das Apple Smartphone besteht zu einem nicht bescheidenem Prozentsatz aus Samsung teilen? Da fällt mir jetzt nix mehr ein.

      Mensch das blöde “ist von xy geklaut” interresiert doch niemanden. Das Samsung und Apple sich den Markt aufgeteilt haben liegt auch weit weck von jedweder Fanboy Vorstellung.
      Apple und Samsung kanns nur freuen. Die schieben sich gegenseitig die Kohle zu und lachen.

  3. Wahnsinn, muss ich haben. Aber wo macht der Hund hin? Wird das irgendwo angesaugt? Das Tablet hat hoffentlich eine 4 Pfoten Gestensteuerung.
    Gut angelegtes Geld, Inflationssicher und auch in einer Zombie Apokalypse brauchbar

    1. “Aber wo macht der Hund hin?”
      In den Sandkasten auf dem nächsten Spielplatz. Oder auf den Bürgersteig. Schon mal einen Hund gesehen, der in seine Hütte scheisst?

      1. Die Hütte kostet 30.000 – hat ein Laufband und das Fressen gibt es auf Knopfdruck, da frag ich mich, ob auch eine Möglichkeit fürs Geschäft gibt. Das Produkt ist wohl auch für Hundebesitzer in der Stat gedacht, wo die Besitzer weniger zu Hause sind. Und alleine auf der Straße geht der Hund nicht. Oder schon mal einen Hund gesehen, der nachher wieder sauber macht und Haustüren mit Schlüssel öffnen kann?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising