So sieht es aus, wenn die Sonne nicht untergeht

(GIF: Sploid)

Dieser Zeitraffer zeigt, wie ein 24 Stunden eines Sommertages - und einer -"nacht" - am Polarkreis aussehen. Man sieht die Sonne wie gewöhnlich auf- und untergehen, ohne jedoch, dass sie wie gewohnt am Horizont verschwindet, während sich die Erde weiterdreht.

24 Stunden Sonne – eine in unseren Breitengraden faszinierende und unbehagliche Vorstellung. Doch von einem Standort direkt am Polarkreis lässt sich das Phänomen einmal im Jahr zum Zeitpunkt der jeweiligen Nord- oder Südsommersonnenwende beobachten. Während des Tages fängt die Sonne auf ihren tiefsten Stand über dem Horizont wieder an zu steigen. Je weiter man sich in diesem Zeitraum auf den jeweiligen Pol zubewegt, desto mehr Tage lang lässt sich die Sommersonnenwende beobachten. Das Phänomen wird auch Polartag genannt.

Das Video erinnert entfernt an ein 2D-Side-Scrolling-Videospiel. Die Aufnahme stammt von Maxie Max.

Untitled from Maxie Max on Vimeo.

Quellen:Vimeo - Maxie MaxVia:Sploid, Gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising