Dieser Mann macht London mit seinem riesigen Selfie-Stick unsicher

(Screenshot: Gizmodo)

Ob man unsere Selfie-bessesene Kultur nun liebt oder hasst - dieses Video eines Mannes, der durch die Straßen von London zieht und sich und seine Mitmenschen mit einem absurd langen Selfie-Stick fotografiert, bringt sicher jeden zum Schmunzeln.

Der Entwickler des längsten Selfie-Sticks der Welt, der britische Prankster, der unter dem Namen Trollstation auftritt, wollte herausfinden, wie die Öffentlichkeit auf seine „Erfindung“ reagiert. Die meisten, so zeigt das Video, nehmen das Ganze mit Humor. Muss man wohl auch, wenn einem ein Wildfremder von der Straße aus eine Kamera vors Gesicht hält, während man im Oberdeck eines Sightseeing-Busses sitzt!

Aber: Krasser als dieser Selfie-Stick geht es wohl kaum. Vielleicht kehren wir also bald zurück zum ganz normalen Fotografieren?

Tags :Quellen:TrollstationVia:gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising