Steve Wozniak will sich nur die billigste Apple Watch kaufen

(Bild: Apple)

Steve Wozniak, Mitbegründer von Apple, hat sich in einem Interview mit der australischen Financial Review über die Apple Watch geäußert. Er will sich nur die Apple Watch Sport und damit das billigste Modell kaufen. Aber der Gedanke an ein Apple-Auto lässt ihn frohlocken.

Steve Wozniak kauft sich vorerst nur die günstigste Apple Watch, sagte er der Financial Review in Australien. Wenn man sich die höherpreisigen Modelle kaufe, würde man sich nicht eine Smartwatch mit Apps kaufen, sondern eher etwas wie eine Rolex – etwas fürs Prestige und damit ein Symbol für das, was man erreicht hat. Als Ingenieur lebe er nicht in dieser Welt.

Woz hatte schon andere Smartwatches von Samsung und anderen Konkurrenten probiert, aber nachdem die erste Begeisterung vorbei war, legte er sie wieder ab.

Wozniak ist auch ein großer Tesla Fan. Auf die Frage, ob er wisse, dass Apple ein Auto bauen würde, konnte er keine Antwort liefern und darf es vermutlich auch nicht, aber seiner Meinung nach macht diese Idee Sinn.

Es gäbe viele Unternehmen, die derzeit an elektrischen Autos arbeiten und noch viel mehr würden an autonom fahrenden Modellen forschen. Dadurch würden viele neue Möglichkeiten entstehen und das wäre doch das perfekte Territorium für Apple, meint Woz.

Tags :Quellen:Financial Review
  1. @gizmodo
    Warum verwendet ihr bei Beiträgen über die Apple Watch eigentlich immer das Fake Foto von Fälschungen der Apple Watch aus China?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising