Neuer superschneller 3D-Drucker erzeugt Objekte in nur sechs Minuten

shutterstock_174692615

Vergangene Woche hat Carbon3D ein 3D-Drucksystem angekündigt, das 25-mal so schnell drucken kann wie herkömmliche 3D-Drucker. Jetzt hat eine Firma namens Gizmo 3D enthüllt, dass auch sie ein System entwickelt, das solche unglaublichen Geschwindigkeiten erreichen kann.

Das neue System nutzt eine bereits existierende Technik namens Direct Light Processing, die Licht verwendet, um flüssiges Kunstharz in eine feste Form zu gießen, berichtet 3Dprint. Anders als bisherige Technologien aber, die ein Objekt Schritt für Schritt und Schicht für Schicht aufbauen, schafft der Prototyp von Gizmo 3D ein Objekt in einem einzigen, fließenden Prozess. Zwischen den einzelnen Schichten werden keine Pausen mehr eingelegt.

Wie schnell ist dieses neue Verfahren? In nur sechs Minuten soll ein Objekt entstehen, das 15 x 7,5 x 2,5cm misst und eine Auflösung von 50 Mikrometer besitzt. Unglaublich schnell also. Genaue Details dieser Technologie sind allerdings noch unter Verschluss. Es bleibt abzuwarten, ob aus dem Prototyp tatsächlich ein marktreifer 3D-Drucker enstehen wird.

Foto: Shutterstock

Galerie: Laser-Origami – die Alternative zum 3D-Druck

LaserOrigami

Bild 1 von 3

Cardholder
Tags :Quellen:3DPrintVia:gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising