Die „Game of Thrones“-Ausstellung kommt nach Berlin

(Foto: Sky)

Winterfell liegt in Berlin. Na gut, nicht ganz. Immerhin aber kommen Ausstellungsstücke aus diesem und den anderen Handlungsorten der Fantasy-Serie "Game of Thrones" demnächst in die deutsche Bundeshauptstadt.

„Game of Thrones – The Exhibition“ macht vom 13. bis 17. Mai in der Arena Berlin Station. Nachdem die meisten Fans die vierte Staffel schon gesehen haben dürften, steht diese auch im Zentrum der Ausstellung. Mit dabei: 70 Originalgegenstände aus den Schlüsselszenen der vierten Staffel sowie einige Requisiten der kommmenden fünften Staffel (ab 12. April bei Sky Go abrufbar). Nicht fehlen darf da natürlich der Eiserne Thron, auf dem sich die Fans ablichten lassen können.

Auch Highlights der letzten Tour der „Game of Thrones“-Ausstellung sind in Berlin mit dabei, wie die „Auf der Mauer 4D Oculus Rift Virtual Reality Experience“: Hier können die Besucher die Spitze der berühmten 200 Meter hohen Mauer erklimmen, indem sie in einen realen Nachbau des Aufzugs in der Schwarzen Festung steigen und die Oculus Rift Virtual Reality-Brille sowie Kopfhörer tragen. In diesem Moment befinden sie sich in einer virtuellen Version des Aufzugs – der Look, die Geräusche und die Empfindungen wirken äußerst realistisch und bieten ein beispielloses Erlebnis, mit dem man völlig in Game of Thrones eintauchen kann, versprechen die Veranstalter.

Tickets zur Ausstellung gibt es hier.

Game of Thrones als Disney

Bild 1 von 5

Jon Snow mit Ghost

Foto: Sky

Tags :Quellen:Game of Thrones The Exhibition

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising