Ist Siri in Russland homophob?

shutterstock_191723219

Fragt man Siri hierzulande nach den Öffnungszeiten einer Schwulenkneipe, gibt die Sprachassistenin von Apple bereitwillig Auskunft. Anders in Russland.

Ein Reporter hatte auf Russisch einige Fragen an Siri gestellt und den Dialog aufgezeichnet:

“Siri, gibt es hier in der Nähe Schwulenclubs?” – “Das lässt mich erröten”

“Wie registriere ich dein Großbritannien eine homosexuelle Ehe?” – “Ich tue so als hätte ich das nicht gehört.”

“Siri, erzähl mir was über die Homo-Ehe.” – “Du bist so grob!”

In Russland ist es gesetzlich verboten, öffentlich und in Anwesenheit Minderjähriger positiv über Homosexualität zu sprechen. Apple bestreitet aber, sich in Russland bei der Programmierung von Siri an dieses Gesetz gehalten zu haben. Grund für die offene Homophobie von Siri sei ein Programmierfehler. Ganz abwegig scheint diese Erklärung nicht, schließlich lebt Apple-CEO Tim Cook offen schwul.

Foto: Hadrian / Shutterstock.com

Tags :Quellen:Comrade Siri
  1. Mir hat Siri gerade auch in Deutschland keine Auskunft gegeben. ^^

    Siri versteht 60 % des gesagten nicht, auf den Rest liefert Siri selten die richtige Antwort. Zur Zeit ist Siri nur ein Spielzeug. Nutzwert von Siri ist auf dem absoluten Nullpunkt, da er sowieso nie die richtigen Antworten liefert – zumindest habe ich das bis heute nicht ein einziges mal erlebt. Bei mir nutzt nur meine Nichte Siri, aber auch nur um sich über die dümmsten Antworten zu amüsieren.

      1. Siri versteht durchaus meine Aussprache. Die sympathische Frauenstimme hat kein Problem damit meinen Satz zu wiederholen. Es kommt immer wieder der Satz: Ich verstehe nicht, was Sie mit “bla bla bla” meinen. Dieses bla bla bla wiederholt absolut richtig, was ich gesagt habe. Da gibt es selten Fehler.

        Probleme hat Siri einfachzu verstehen, was es hört. Siri kann durchaus gut hören und Wörter erkennen. Es ist nur nicht fähig diese Wörter zu verstehen. Es weiß auch nicht, was es darauf antworten soll. Siri ist einfach dumm.

        Nebenbei habe ich bei Kollegen Apps mit ähnlicher Funktion wie Siri gesehen, die wunderbar meine Fragen beantworten(Es ist kein Cortana und kein Google Now, ich weiß nicht was das für eine App ist). Die macht alles. Erzählt Witze, wenn man sie danach fragt, übersetzt deine Worte in eine andere Sprache, wenn du das willst. Ich habe das ins Russische versucht und das geht einwandfrei, akzentfrei und grammatikalisch korrekt. Mit anderen Apps kriege ich es hin ohne vorzuüben. Siri dagegen ist einfach eine Katastrophe. Mein Kollege konnte mit seiner App bisher jeden I-Phone-Nutzer alt aussehen.

  2. Schon klar Krippke… Mich versteht Siri in 98% aller Fälle, aber ich bin ja auch kein Deutscher und spreche somit, im Gegensatz zu Eingeborenen, deutliches Deutsch…

    1. Ich bin auch kein Deutscher. Siri versteht aber weder meine Aussprache, noch die akzentfreie Aussprache meiner Nichte. Es gab mal Zeiten, da konnte ich Siri nach dem Wetter fragen. Mittlerweile ist auch das unmöglich. Standardantwort lautet fast immer: “Meine Websuche hat folgnes ergeben: ……”.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising