Game Boy Wäschekorb – Das Gadget für Wasch-Muffel

(Bild: Gizmodo.com)

Für viele von uns war der erste Game Boy ein Meilenstein der Unterhaltung. Er rettete uns vor langweiligen Autofahrten, nervigen Familientreffen und mehr. Dieser Game Boy Wäschesack kann zwar kein Tetris, könnte aber wenigstens eure dreckige Wäsche vor der Verwahrlosung retten.

ThinkGeek hat mal wieder ein richtig fantastisches Gadget für die nostalgische Handheld-Generation im Angebot – der Game Boy Wäschesack. Das offizielle ThinkGeek Exclusive wurde LaundryBoy getauft, um sich vor Nintendos Anwälten abzusichern und kostet 20 US-Dollar. Vom Stil her geht der Wäschesack aber eindeutig in die Richtung Game Boy.

Und eigentlich hat das Teil auch keine weitere Funktion als eure Wäsche sammeln zu können. Na, es sieht immerhin noch richtig schön geekig aus. ThinkGeek beschert aber immerhin in der Produktbeschreibung noch ein lustiges Kopfkino, sodass man sich den LaundryBoy als echter Game Boy Fan eigentlich kaufen muss.

„Eure Wäsche ist dreckig. Also schmeißt ihr sie von eurem Dach, Stück für Stück, und ein Mann mit Korb rennt vor und zurück, um alles einzufangen. Doch das war die alte Methode eure Wäsche zu machen. Die nächste Generation des portablen Wäsche-Gamings ist hier. Wir präsentieren den LaundryBoy.“

Ach ja, so könnte man sich tatsächlich noch ein Spiel auf dem Game Boy vorstellen. Ihr als 2D-Figur, die Wäsche aus der Luft fangen muss. Danke für das nette Kopfkino ThinkGeek.

(Bild: Gizmodo.com)

Tags :Via:toyland.gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising