SipaBoard: Das selbstaufblasende, motorbetriebene Steh-Paddelbrett

(Bild: SipaBoards)

Endlich laden die Temperaturen wieder zu mehr Freizeitbeschäftigungen im Freien ein. Und bald dürfte es auch für einen Ausflug ans Wasser warm genug sein. Ausreichend Zeit, SipaBoard auf Kickstarter zu unterstützen. Das selbstaufblasende Steh-Paddelbrett kommt mit einem Motor für 3 Stunden, der kaum hörbar sein soll, während man auf den Wellen sachte schaukelt und einigen weiteren technischen Spielereien.

Das Hightech-Brett, dessen Kickstarter-Kampagne noch bis Mitte Mai läuft, ist das geistige Kind des slovenischen Startups SipaBoards, welches behauptet, ihre Erfindung sei das erste selbstaufblasende Steh-Paddelbrett mit integriertem Elektromotor, welcher den Paddler auf bis zu drei Knoten beschleunigen soll, was etwa 5,4 km/h entspricht. Das Paddel selbst ist eine Fernbedienung, mit der der Motor drahtlos aus- und eingeschaltet werden kann. Fällt der Passagier samt Paddel vom Brett, wird der Antrieb sofort gestoppt, statt euch für ohne Rettung im Wasser zurück zu lassen. Klingt nach einer ziemlich coolen Idee und auch optisch macht das SipaBoard etwas her.

(Bild: SipaBoards)

Die Entwickler erhoffen sich vor allem mit dem SipaBoard den Einstieg für zögerliche Anfänger zu erleichtern, indem sie gleich weitere Strecken zurücklegen können und länger auf dem Wasser bleiben. Wer sich schon immer für diese Sportart interessiert hat, sich jedoch unwohl fühlt, fünf Minuten von den Erleichterungen der Technologie getrennt zu sein, für den könnte das die Gelegenheit sein, sich in die Natur zu begeben.

(Bild: SipaBoards)

(Bild: SipaBoards)

Tags :Quellen:KickstarterVia:Gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising