Diese Visualisierungen machen es ganz einfach, Musik zu lesen

(Screenshot: Gizmodo)

Wenn du kein Musiker bist und dir die Noten einer Symphonie anschaust - oder, seien wir ehrlich, die Klaviernoten einers Neuntklässlers - wirst du schnell merken, dass es nicht leicht ist, mit herkömmlichen Noten Musik zu lesen. Diese Visualisierung hingegen reduziert ein Klarinettenkonzert von Mozart auf seine musikalische Basis - so dass es viel leichter wird, der Musik zu folgen.

Das Video ist eine Arbeit von Stephen Malinowski und seiner Music Animation Machine. Die MAM nutzt ein anderes Verfahren, um Musik aufzuzeichnen: Die Noten eines ganzen Orchesters werden auf einige verschiedenfarbige Symbole reduziert, so dass es ganz einfach ist, die Klarinetten von den Cellos zu unterscheiden.

Das Ganze ist nicht nur ein guter Weg, sich zur Musik von Mozart zu entspannen (und eine Reminiszenz an die Visualisierungen des Windows XP Media Player), sondern es zeigt auch, wie gut Grafikdesign und Visualisierungen Dinge einfacher machen können: Mehr ist nicht immer besser.

Tags :Quellen:YouTubeVia:gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising