Apple: Rekordumsätze bei iPhones und Macs

(Bild: Andreas Donath)

Apple hat einen Quartalsumsatz von 58 Milliarden US-Dollar sowie einen Netto-Quartalsgewinn von 13,6 Milliarden US-Dollar erzielt. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres wurde ein Umsatz von 45,6 Milliarden US-Dollar sowie ein Netto-Gewinn von 10,2 Milliarden US-Dollar erzielt. Das Wachstum kam vor allem durch iphones und Mac.

Das Wachstum von Apple wurde durch Rekordumsätze für ein zweites Quartal bei iPhone- und Mac-Verkäufen sowie Allzeit-Rekordergebnissen beim App Store getrieben. Wieviele der neuen Apple Watches verkauft wurde, behält Apple bislang für sich – auch, um der Konkurrenz keine Leitlinie zu geben.

„Wir sind begeistert über die anhaltende Stärke von iPhone, Mac und dem App Store, die unser bestes, jemals erzieltes Ergebnis in einem März-Quartal getrieben haben“, so Tim Cook, CEO von Apple. „Wir sehen einen höheren Anteil an Leuten, die zum iPhone wechseln, als wir in vorherigen Zeiträumen verzeichnet haben und mit der Markteinführung der Apple Watch befinden wir uns in einem spannenden Start in das Juni-Quartal.“

Für das kommende Quartal erwartet Apple einen Umsatz zwischen 46 und 48 Milliarden US-Dollar und eine Bruttogewinnspanne zwischen 38,5 und 39,5 Prozent.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising