The Droid: Wer wünscht sich nicht diesen R2-D2-Flipper-Couchtisch?

(Bild: Altar Furniture)

Vergesst Sofas, vergesst Esszimmertische, Betten und selbst eine funktionierende Toilette: alles, was euer Zuhause braucht, ist dieser wunderschöne Couchtisch im R2-D2-Design. Und das beste daran ist, dass "The Droid" einen voll funktionstüchtigen Star Wars-Flipper-Automaten beherbergt. Wohnst du noch oder spielst du schon?

Der Flipper-Automat, der den Anfängen der 90er Jahre entspringt, befindet sich im Inneren unter der gläsernen Tischplatte und stammt ursprünglich von dem ehemaligen japanischen Unternehmen für Computerspiele und Flipper namens Data East. Der voll funktionstüchtige Flipper bietet noch sämtliche Licht- und Geräuscheffekte, wie man sie aus Spielhallen und vor allem von dem beliebtesten aller Droiden kennt. Noch dazu befindet sich der Tisch auf Rädern, sodass das Wohn-Highlight nach der Präsentation vor Gästen im Wohnzimmer in die Schlafgemächer zu einer nächtlichen Jagd nach dem Highscore gefahren werden kann.

Verblendet ist der Flipper wie R2-D2 in den markanten Farben Blau, Weiß und Rot. Sogar über einen Projektor verfügt der Flipper-Tisch. Dieser zeigt zwar nicht eine um Hilfe bittende Prinzessin Leia, dafür ein Bild des Droiden selbst im Inneren des Todessterns aus den Star Wars-Filmen. Was soll so ein Prachtstück nun kosten? Da Altar Furniture angibt, in die Fertigung jedes dieser nerdigen Möbelstücke 321 Arbeitsstunden zu stecken, verwundert der Preis von fast 9.000 Euro (6.500 Pfund) kaum, doch er dürfte wohl dem Traum vieler von uns ein Ende bereiten, die schon in Gedanken mit ihrem aktuellen Couchtisch auf dem Weg zum Sperrmüll waren.

The Droid, R2-D2 Flipper-Couchtisch

The Droid, R2-D2 Flipper-Couchtisch

The Droid, R2-D2 Flipper-Couchtisch

Tags :Quellen:Altar FurnitureVia:Toyland, Gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising