Microsoft veröffentlicht kostenloses Office 2016 Preview

(Bild: Microsoft)

Microsoft hat die Preview-Version von Office 2016 für Windows freigegeben - die nun auch von Anwendern heruntergeladen werden kann, die kein Office-365-Abo besitzen. Die neuen Versionen von Word, Excel und Powerpoint sowie Outlook bieten eine überarbeitete Hilfefunktion, die Möglichkeit zur Online-Zusammenarbeit sowie andere Arbeitserleichterungen.

Die öffentliche Preview-Version von Office 2016 wurde von Microsoft anlässlich der Ignite 2015 vorgestellt. Die Büro-Office-Software
kann unter Windows ab 7 verwendet werden und ist mit einer neuen Funktion namens „Was möchten Sie tun?“ ausgerüstet. Dabei handelt es sich um eine interaktive Hilfefunktion, die dem Anwender auch gleich innerhalb der Anwendung zeigt, wie die gesuchte Funktion funktioniert.

Außerdem setzt Microsoft bei Office 2016 voll auf eine Zusammenarbeit der Nutzer. Bei der Desktop-Version von Word klappt das schon jetzt live, die Online-Zusammenarbeit für Excel und Powerpoint soll noch folgen.

Excel hat neue Analysewerkzeuge erhalten, die zwar für den normalen Anwender eher uninteressant sind, für die Statistiker unter euch aber sicherlich vielversprechend sind. Zum einen gibt es neue Trendfunktionen, die mit einem Klick ausgewählt werden können, zum anderen wurde die Pivot-Funktion erheblich ausgebaut. Für alle Anwender sind die neuen Chart-Typen interessant, die Microsoft eingebaut hat.

Outlook hat mit der Clutter-Funktion Sekretärinnen-Qualitäten erhalten und sortiert den Posteingang in wichtiges und unwichtiges. Das soll Zeit sparen und mit Hilfe von Maschinenlernfunktionen erstaunlich gut funktionieren.

Erstmals läuft Office 2016 auch auf extrem hochauflösenden Displays mit schön geglätteter Oberfläche und Schriften und ist barriereärmer geworden.

Die Microsoft Office 2016 Preview wird für 32- und 64-Bit-Systeme kostenlos zum Download angeboten.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising