Honor 6+: Preis-Leistungs-Primus im Ersteindruck [Update]

(Bild: Gizmodo.de)

Honor lud am heutigen Donnerstag nach Düsseldorf ein, um das 5,5-Zoll-Smartphone Honor 6+ zu präsentieren. Der Nachfolger des Honor 6, das uns bereits vollends überzeugen konnte, startet den Verkauf in Deutschland im Mai. Wir haben uns von dem Preis-Leistungs-Primus vor Ort einen ersten Eindruck verschafft.

Das Honor 6+ im Hands On

Bild 1 von 12

Das Honor 6+ im Hands On

Nach eigenen Angaben ist das Honor 6+ für „den Digial Native gedacht, der einfach etwas mehr will.“ Schon beim Honor 6 (hier geht’s zum Test) bekam man für recht wenig, nämlich um die 350 Euro, überraschend viel geboten. Auch der Nachfolger weist einige Besonderheiten auf. Rückseitig befindet sich beispielsweise die sogenannte Eagle Eye-Kamera, deren nebeneinander gekoppelte Dual-Kamera besonders Nachtaufnahmen – eine durch alle Preisklassen hinweg vorzufindende Schwäche unter Smartphones – scharf aufzeichnen soll, da dabei die doppelte Menge Licht eingefangen wird. Tatsächlich besteht der Rahmen des Telefons aus Aluminium und besteht nicht nur aus Kunststoff in Metalloptik. Soweit macht man für circa 350 Euro keine Abstriche.

Auf dem großen 5,5-Display leuchten 1.080 x 1.920 Pixel, also Full HD-Auflösung. Die potenten Innereien des Smartphones bestehen aus leistungsfähigen Kirin 925 Achtkern-Prozessor mit 3 GB RAM und 32 GB internem Flash-Speicher, der mit microSDs um bis zu 128 GB aufgerüstet werden kann. Dazu gibt es einen 3.600 mAh-Akku, der bis zu zwei Tage durchhalten soll, sowie Dual-SIM-Unterstützung. Auch an der Vorderseite hat das Honor 6+ eine 8 Megapixel-Kamera spendiert bekommen, die bei ersten Versuchen für super scharfe Selfies gesorgt hat. Bei all der Top-Hardware befindet sich allerdings ein nicht mehr taufrisches Android 4.4 an Bord, ein Update auf Lollipop ist jedoch sehr wahrscheinlich.

Im übrigen könnt ihr im Huawei Club oder Honor Club von speziellen Benefits wie Vorabtests oder Fan-Parties profitieren.#

Auch das Honor 6+ kann wieder nur online erworben werden. Offiziell wird das Smartphone in Deutschland zwar noch nicht vertrieben, auf Amazon finden sich aber schon erste Angebote um die 399 Euro.

Das Honor 6+ im Ersteindruck

Tags :Quellen:Honor
  1. Also aktuell findet man das auch bei Cyberport, redcoon, CONRAD und weiteren Anbietern (gelistet – noch mit Wartezeit), scheint also doch im regulären Verkauf zu sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising