Überwachung im Busch: Stadt in Arizona versteckt Straßenkameras in Kakteen

Kaktus Kamera in Arizone (Bild: Fox10)

Wie Fox10 News aus Phoenix berichtet, hat die Stadt Paradise Valley im Bundesstaat Arizona kürzlich Kameras in falschen Kakteen versteckt. Laut den Behörden sollen die Kameras jedoch kein Geheimnis sein, es mangelte der Region lediglich an Laternen, in die man die Kameras hätte einbauen können. Ob Geheimnis oder nicht, die kleinen Kaktus-Knipser dienen der Nummernschilderkennung.

Laut Aussagen der Stadtverwaltung könnten die Kameras den Beamten dabei helfen, gestohlene Fahrzeuge aufzuspüren. Aufgenommene Nummernschilder werden automatisch mit einer Datenbank abgeglichen – sollte es sich um ein gestohlenes Fahrzeug handeln, wird die Polizei umgehend informiert. Aktuell seien die Kameras jedoch noch nicht in Betrieb.

FOX 10 News | fox10phoenix.com

Wie groß ist dein Wissen über Big Data? Mach den den Test mit 15 Fragen auf silicon.de.

Tags :Quellen:Fox10Via:Gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising