Mobile Datenverbindung fällt bei Nexus 6 gelegentlich aus

(Bild: Google)

Beim Nexus 6 kommt es nach mehreren Medienberichten gelegentlich zu Netzwerkausfällen, die nur durch einen Neustart des Smartphones zu beheben sind. Die mobile Datenverbindung lässt sich sonst nicht mehr aufbauen.

Die mobile Internetverbindung des Nexus 6 scheint nicht besonders stabil zu sein. Einige Benutzer klagen über häufig ausfallende Datenverbindungen ins Mobilfunknetz.

Google Nexus 6

Bild 1 von 6

Google Nexus 6

Das Problem lässt sich zwar beheben, aber oft nur mit einem Neustart, was natürlich nicht Sinn der Sache ist und auf Dauer auch nervt, zumal das Problem dann nicht aus der Welt ist sondern auch wieder auftreten kann.

Da Benutzer nicht nur in den USA sondern auch in Deutschland darüber berichten, kann es kaum an den Netzbetreibern oder der Infrastruktur hängen, sondern vielmehr an dem Smartphone selbst beziehungsweise dem Mobilfunkteil und dessen Firmware.

Das Problem ist seit längerem bekannt und ist auch noch vorhanden, wenn man das Smartphone auf Android 5.1 aktualisiert hat. Einige Anwender hatten zuvor gehofft, dass sich die Probleme nach dem Update auf die neueste Android-Version legen würden.

Es bleibt abzuwarten, ob es für das Nexus 6 ein Update geben wird, das die Verbindungsprobleme behebt.

Tags :
  1. das liegt nicht an den smartphones, sondern an der bescheuerten netzverteilung von o2 die neben dem eigenen netz mittlerweile auch eplus netz parallel anbietet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising