Dat Bass: Smart und JBL bauen 5720-Watt-Soundsystem in Smart Fortwo

JBL-Anlage in einem Smart (Bild: Smart/JBL)

Großer Sound für kleines Auto: In dem oben abgebildeten Smart steckt eine Musikanlage, die jeden Bass-Fan zum Vibrieren bringt. Mit 16 Lautsprechern, zwei Subwoofern und 5720 Watt-Verstärker-Power bringt es der Kleinwagen auf eine beachtliche Lautstärke von 150 dB. Ab 151 dB fliegen die Türen weg (vermutlich).

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, warum man eine solche Anlage in ein so kleines Auto baut. Um ehrlich zu sein: keine Ahnung. Wahrscheinlich aus purer Neugier. Wie dem auch sei, großer Ingenieurskunst ist es zu verdanken, dass wir diesen Smart bestaunen dürfen. Insgesamt stecken in dem Wagen 100 Meter Kabel, die die Soundkomponenten miteinander verbinden. Abspielen lassen sich unterschiedliche Formate, darunter mp3, flac, wav und physische Datenträger wie CD und DVD. Streaming über Bluetooth ist ebenfalls möglich.

Der Beifahrerplatz besteht hauptsächlich aus Dämmmaterial, damit der kleine Smart bei voller Power nicht einfach auseinanderfällt.

Leider/Zum Glück (je nach persönlichem Lautstärkengeschmack) kommt der Smart so nicht in den Handel. Er soll allerdings ein paar Straßenmusiker in diesem Jahr auf einer Sommertour durch Europa begleiten.

Mehr Bilder gibt’s bei RushLane.com.

Tags :Quellen:RushLaneVia:Gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising