CES Asia: Tablet-Gestensteuerung von Audi für die Passagiere im Auto

(Bild: NetMediaEurope)

Audi hat auf der CES Asia 2015 sein Tablet für den Rücksitz mit einer Gestensteuerung vorgestellt. Es kann nun mit Hilfe einer Gestensteuerung bedient werden, was natürlich wesentlich besser funktioniert als wenn sich der Nutzer nach vorn lehnen muss.

CES Asia: Audi Tablet mit Gestensteuerung

Bild 1 von 11

1

Mit der Handfläche wird Audis neues Tablet für die Passagiere im Fond gesteuert. Dafür sorgt eine kleine Kamera, die unterhalb des Tablets angeordnet ist, das selbst wiederum an der Rückseite der Kopfstütze des Vordermanns befestigt ist.

Die Tablets können Videos, Musik aber auch Informationen zum Streckenverlauf und vieles mehr anzeigen, doch anders als herkömmliche Geräte sind sie fest fixiert. Dadurch hat man zwar die Hände frei, kann sie aber auch schlecht steuern, wenn man angeschnallt im Sitz ist.

Die Gestensteuerung, die Audi nun implementiert hat und auf der CES Asia zeigt, funktioniert über eine Handerkennung. Die Innenseite der Hand ist sozusagen der Cursor, der auf dem Bildschirm durch einen runden Kreis repräsentiert wird. Mit unterschiedlichen Gesten kann nun ein Bildschirmobjekt gegriffen, verschoben oder ausgewählt werden.

Das Ganze macht einen guten Eindruck und ist nach kurzer Eingewöhnungsphase auch gut beherrschbar. Wann das Gerät dem Autokäufer angeboten wird, ist noch nicht bekannt.

Tags :
  1. Eine Kamera soll nun dauerhaft auf die Passagiere im Fond gerichtet sein? Vermutlich haben die fest eingebauten Geräte auch eine Internetverbindung. :-S

    Wer möchte denn da noch gerne mitfahren? Seine Kinder möchte man doch auch nicht vor die Kameras setzen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising