Die Swatch Zero Touch One Smartwatch kommt im Sommer

(Foto: Swatch)

Schon vor einigen Monate hatte der Schweizer Uhrenhersteller Swatch eine eigene Smartwach vorgestellt. Jetzt hat die Firma verkündet: Die Zero Touch One soll ab August erhältlich sein.

Wie Der Standard berichtet, hat Swatch-Chef Nick Hayek das am Donnerstag auf einer Generalversammlung des Unternehmens verkündet. Zunächst aber soll die smarte Uhr nur in der Schweiz selbst sowie in einem “großen Land” auf den Markt kommen. Welches das ist, ist noch nicht bekannt.

Die Zero Touch soll sich vor allem an Sportler richten, mit Funktionen wie einem Schritt- und Pulsmesser. Speziell für Volleyballspieler gedacht ist eine ganz besondere Funktion: Die Zero Touch soll die Kraft des Aufschlags messen können. Aber auch bargeldloses Bezahlen soll sie ermöglichen und das Öffnen von Haustüren.

Der Preis der Smartwatch ist noch nicht bekannt – aufgrund des teuren Franken dürfte die Uhr aber nicht günstig werden.

Tags :Quellen:Der Standard
  1. Zum starken franken: Vergiss bitte nicht, das in der schweiz 40h-wochen etwa gleich selten sind wie in DE, mit dem unterschied, dass hier meistens mehr als 40h gearbeitet wird (45h sind in der industrie zulässig), die kündigung (auch aus wirtschaftlicher sicht) viel einfacher ist, …
    hohe preise waren eh nie ein hinderniss, siehe apples uhr, ab 399€

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising