Lebensgroßer R2-D2 Minikühlschrank liefert Getränke an die Couch

(Bild: IT Media Lifestyle)

Jabba der Hutte erkannte das wahre Potenzial hinter R2-D2, indem er den kleinen Droiden Getränke servieren ließ, statt ihn zu C-3POs Sidekick zu verdonnern. Scheinbar hat AQUA, eine Wassermarke Haier Asias, ebenfalls Gefallen an diesem Gedanken gefunden und einen wiederaufladbaren R2-D2-Minikühlschrank entworfen, der Getränke sogar serviert. Und das beste: Die galaktische Saftschubse wird ab 2016 tatsächlich zu kaufen sein.

Während es immer mehr Merchandise-Produkte gibt, die vermögenden Star Wars-Sammlern das nötige Kleingeld abverlangen, lässt diese Erfindung jede Raketen abfeuernde Boba Fett-Figur alt aussehen. Dabei handelt es sich nicht einfach um einen detaillierten R2-D2 in Lebensgröße mit den klassischen Licht-, Sound- und Bewegungseffekten, er ist gleichsam ein funktionstüchtiger Kühlschrank! Noch dazu einer, der gekühlte Getränke anstandslos an die Couch liefert, um der eigenen Faulheit Genüge zu leisten. Der Kühlschrank ist also nicht nur etwas für den Star Wars-Sammler, sondern eine Innovation für die gesamte Menschheit!

(Bild: IT Media Lifestyle)

Wen kümmert es, dass R2-D2 gerade einmal Platz für ein Dutzend Dosen bietet? Und wen kümmert es, dass es sich um ein weiteres Gerät handelt, welches jede Nacht wieder an den Stecker muss? In Anbetracht dessen, dass ihr endlich euren eigenen Droiden besitzen könnt, der tatsächlich etwas Nützliches vollbringt, sind das nur kleine Widrigkeiten. Oder wann habt ihr zuletzt Hilfe bei der Reparatur eures Raumschiffs benötigt?

Über den Preis ist bisher nichts bekannt, sicher dürfte jedoch sein, dass der R2-D2-Kühlschrank ein kleines Vermögen kosten wird, sobald er erhältlich ist. Aber wann hat ein Preisschild schon einmal Star Wars-Fans davon abgehalten, seine Sammlung zu erweitern?

Tags :Quellen:IT Media LifestyleVia:Toyland; Gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising