Merlin Bird Photo ID: Die Gesichtserkennung für Vogelarten

(Bild: The Cornell Lab) Merlin Bird Photo ID

Vogelliebhaber aufgepasst: Das Cornell Lab of Ornithology hat in Zusammenarbeit mit dem Visipedia Research Project ein neues Tool veröffentlicht, das entfernt mit Gesichtserkennung vergleichbar ist. Nur eben für Finken und Waldsänger. Die Bilderkennungsalgorithmen der Merlin Bird Photo ID können rund 400 der geläufigsten amerikanischen und kanadischen Vogelarten bestimmen.

Um Merlin Bird Photo ID zu verwenden, muss einfach ein Foto des betreffenden Vogels auf der Website hochgeladen sowie Ort und Datum der Sichtung angegeben werden. Letztere Felder können allerdings auch unausgefüllt bleiben. Im Anschluss wird der Hobbyornithologe aufgefordert, den Bildausschnitt mit dem Vogel einzugrenzen Markierungen an Schnabelspitze, Augen und Schwanzspitze zu platzieren und Merlin Bird Photo ID übernimmt den Rest. Dabei wird die eBird.org Datenbank mit über 70 Millionen Eintragen durchsucht, um anschließend die wahrscheinlichste Art zu präsentieren – inklusive Bilder und Vogelgesang.

Die Website befindet sich noch in der Beta-Phase, außerdem arbeiten die Entwickler an einer mobilen App. Das ist aber noch nicht alles. Da der Erkennungsalgorithmus lernfähig ist, entfaltet er sein wahres Potenzial erst, je häufiger er benutzt wird.

 

Tags :Quellen:The Cornell LabVia:Gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising