Ghost Towns: 8K-Video auf YouTube zeigt mehr Details denn je – theoretisch

(Screenshot: Ubergizmo DE)

Vergesst 60 Bilder pro Sekunde in 4K. Dieses kürzlich auf YouTube hochgeladene Video steht in unglaublicher 8K-Auflösung zum Anschauen bereit. Das einzige Problem? Es ist höchstwahrscheinlich viel zu groß für die meisten von euch, um es überhaupt ansehen zu können.

Der Zweiminüter mit dem Namen Ghost Towns ist eine Aneinanderreihung ruhiger Aufnahmen verlassener Bergarbeitersiedlungen. Offenbar wurden die Bilder mit RED Epic Dragon 6K Kameras aufgenommen und das Material hochskaliert oder zusammengeflickt, um die 8K-Marke zu knacken. Während Google gegenüber 9to5Google äußerte, dass die Möglichkeit zum Upload von 8K-Videos schon eher dieses Jahr hinzugefügt wurde, wurde Ghost Towns erst am 7. Juni hochgeladen.

Es dürfte kaum wundern, dass die Leute sich bisher kaum darum streiten, ein Video dieser Auflösung auf YouTube hochzuladen. Obwohl neue Standards mit 8K-Videos umzugehen bereits vorhanden sind und es vielleicht sogar bald einen 8K iMac geben wird, besitzt kaum einer die Hardware, die damit klarkommt. Sollte doch jemand über die entsprechenden Ressourcen verfügen, ist nur noch der Chrome- oder Safari-Browser notwendig, um das Video anzusehen.

Tags :Quellen:Neumannfilms (YouTube)Via:Gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising