Kabel Deutschland: 200-MBit-Internet für 600.000 weitere Haushalte verfügbar

Bild: Kabel Deutschland

Kabel Deutschland macht seinen Internetanschluss mit einer Download- beziehungsweise Uploadrate von 200 respektive 12 MBit/s für rund 600.000 weitere Haushalte in knapp 80 neuen Städten und Gemeinden verfügbar. Laut Kabel Deutschland können nun insgesamt drei Millionen deutsche Haushalte von dem Highspeed-Internetanschluss profitieren.

Neu hinzugekommen sind beispielsweise Braunschweig, Buxtehude, Celle, Cloppenburg, Göttingen, Lauf, Rathenow, Starnberg und Wolfsburg. Die Verfügbarkeit im eigenen Ort lässt sich über die Webseite von Kabel Deutschland online überprüfen. Am Ende des Artikels haben wir weitere neu erschlossene Gebiete aufgelistet.

Wer sich einen Kabel-Deutschland-Anschluss mit 200 MBit/s zulegen möchte, der kann zwischen zwei verschiedenen Paketen wählen: “Internet & Phone 200” sowie “Internet, Phone & TV Komfort Vielfalt HD 200″.

Das erste Angebot umfasst den 200-MBit/s-Anschluss mit Internet- und Festnetz-Flatrate (Call-by-Call und Preselection nicht verfügbar, Sonderrufnummern ausgeschlossen). Es kostet in der ersten 12 Monaten der zweijährigen Mindestvertragslaufzeit 39,99 Euro pro Monat, danach fallen monatlich 59,99 Euro an. Als Hardware-Optionen sind für monatlich 2 Euro ein WLAN-Router oder für 5 Euro im Monat die Fritzbox 6490 Cable erhältlich. Für beide gilt eine Kündigungsfrist von vier Wochen. Außerdem verlangt der Anbieter für den Anschluss eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 39,99 Euro.

(Screenshot: Übergizmo).

Das Paket “Internet, Phone & TV Komfort Vielfalt HD 200” kombiniert den 200-MBit/s-Tarif mit zeitversetztem und HD-Fernsehen. Hier ist die Fritzbox 6490 bereits inklusive. Zusätzlich erhalten Kunden bis zu 37 HD-Sender, von denen 16 frei empfangbar sind, bis zu 100 digitale TV-Programme (74 frei empfangbar) und die Option “TV Vielfalt HD” mit bis zu 19 weiteren HD-Kanälen. Ebenfalls enthalten ist der “Digitale HD-Video-Rekorder XL”, mit dem Kunden zeitversetzt fernsehen und nicht kopiergeschützte Sendungen auf einer 1-TByte-Festplatte aufzeichnen können (etwa 600 Stunden Aufnahmezeit in SD-Qualität). Kunden mit vorhandenem Kabelanschluss zahlen dafür in den ersten zwölf Monaten der zweijährigen Mindestlaufzeit jeweils 59,99 Euro und danach je 79,99 Euro. Die Preise für Neukunden ohne Kabelanschluss liegen jeweils 10 Euro höher. Das einmalige Bereitstellungsentgelt für “Internet, Phone & TV Komfort Vielfalt HD 200″ beträgt 59,99 Euro.

Bei Neuverträgen behält sich Kabel Deutschland generell das Recht vor, ab einem Gesamtdatenvolumen von mehr als 10 GByte pro Tag die Übertragungsgeschwindigkeit für File-Sharing-Anwendungen bis zum Ablauf desselben Tages auf 100 KBit/s zu begrenzen. Aktuell setzt die Drosselung erst ab einem Gesamtdatenvolumen von 60 GByte pro Tag ein.

Damit ihr auch die volle Geschwindigkeit der 200-MBit/s-Anschlüsse nutzen könnt, solltet ihr einen Gigabit-Ethernet-Router verwenden und diesen per LAN-Kabel mit dem Rechner oder Notebook verbinden. “Bei Verbindungen über WLAN ist teilweise mit erheblich niedrigeren Geschwindigkeiten zu rechnen”, so Kabel Deutschland.

Rund um Braunschweig:

  • Cremlingen, Groß Schwülper, Lehre-Wendhausen, Sickte, Vechelde und Wendeburg an. In der Umgebung von Buxtehude sind es Apensen, Beckdorf, Dollern, Jork, Horneburg, Nottensdorf und Neu Wulmsdorf. Bei Celle werden Adelheidsdorf, Hambühren, Nienhagen, Uetze und Wathlingen

Rund um Cloppenburg:

  • Badbergen, Bösel, Dinklage, Emstek, Essen, Friesoythe, Garrel, Goldenstedt-Lutten, Löningen, Lohne, Quakenbrück, Saterland und Vechta.

Rund um Dissen:

  • Bad Laer, Bad Rothenfelde, Hilter und Melle, bei Glienicke, Hennigsdorf und Oranienburg auch Birkenwerder, Hohen Neuendorf, Leegebruch, Schildow und Schönfließ.

Rund um Garbsen:

  • Marienwerder und Seelze

Umkreis von Göttingen:

Bovenden, Dransfeld, Landolfshausen, Niemetal-Imbsen, Nörten-Hardenberg und Rosdorf.

Rund um Lauf:

  • Ottensoos, Rückersdorf und Röthenbach.

Lübecker Bucht:

  • Ratekau, Scharbeutz, Sierksdorf, Timmendorfer Strand und Travemünde.

Umkreis Starnberg:

  • Berg, Eurasburg, Feldafing, Geretsried, Pöcking und Wolfratshausen.

Rund um Wolfsburg:

  • Osloß, Tappenbeck und Weyhausen
Tags :Quellen:Kabel DeutschlandVia:Mit Material von Björn Greif, ZDNet.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising