Twitter Shopping: Kurznachrichtendienst will Einkaufsmöglichkeiten integrieren

Twitter (Bild: Gizmodo.com)

Um aus seiner riesigen Nutzerbasis Kapital zu schöpfen, testet Twitter aktuell einige Shopping-Funktionen. Auf dem Blog des Kurznachrichtendienstes gaben die Betreiber Einblick in die neuen Features. Demnach will Twitter in Zukunft Produktseiten mit Bildern, Videos, Beschreibungen, Preisen und Einkaufsmöglichkeiten in seinen Service integrieren.

Darüber hinaus verwertet der neue Shopping-Kanal Inhalte von Benutzern, indem er eine Auswahl von Top-Tweets zu einem bestimmten Produkt präsentiert. Quasi eine Sammlung von Rezensionen in Kurzform. Anbieter können ihre Produktseiten zu einer „Collection“ zusammenfassen und mit dem Unternehmens-Account verknüpfen. Über einen „Browse Collection“-Button kann die Twitter-Gemeinde dann in den jeweiligen Angeboten stöbern.

Aktuell gibt es nur ein paar Test-Produktseiten, darunter eine Schuhkollektion von Nike und Inhalte zur HBO-Erfolgsserie Game of Thrones. Wie so eine Produktseite aussieht, zeigt der folgende Screenshot zum Buch „Der Marsianer“:

Twitter Shopping (Bild: Twitter)

Die Produktseite des Buches The Martian auf Twitter.

Tags :Quellen:Twitter Blog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising