Google sucht Tester für das VR-Gerät Jump

(Foto: Google)

Vor einigen Wochen hat Google auf der I/O ein VR-Gerät vorgestellt, dass das Unternehmen zusammen mit GoPro entwickelt hat. Es hört auf den Namen Jump und besteht aus 16 GoPro-Kameras, die kreisförmig angeordnet sind, um 360 Grad-Videoaufnahmen zu ermöglichen. Wer Jump ausprobieren möchte, kann das jetzt tun.

Freilich lässt Google nicht jeden das Gerät testen. Wer Jump ausprobieren möchte, muss dafür gute Gründe haben. Die will Google nämlich während des Bewerbungsprozesses wissen. Je spektakulärer die Ideen, was man mit Jump anstellen möchte, desto höher ist die Chance, das Gerät auch zum Testen zu bekommen. Bewerben können sich Filmemacher, Künstler, Produzenten und Journalisten – aber auch für “Normalos” ist ein Kontingent an Testgeräten vorgesehen.

Hier können sich interessierte Tester bewerben. Neben kreativen Ideen muss lediglich ein zweiseitiges Formular ausgefüllt werden.

Tags :Quellen:Ubergizmo.com
  1. Das Teil sieht aus, wie 16 Cams, in 3D gedruckten Halterungen.
    Und dazu noch die Software…

    Ein Link zu den 3D Bilder wäre interessant.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising