Solar Impulse 2 wird wieder fliegen

Solar Impulse 2 richtung Hawaii (Bild: solarImpulse)

Die zuletzt Anfang Juni wegen des Wetters in Zwangspause geratene Weltumrundungsmission mit dem Solarflugzeug Solar Impulse 2 soll weitergehen.

Auf Grund schlechter Wetterbedingungen kam es auf der siebten Etappe von Nanjing nach Hawaii zum ungeplanten Zwischenstopp in Nagoya, Japan. Trotz der zur Zeit immer noch nicht perfekten Wetterbedingungen will das Team um Bertrand Piccard und André Borschberg den Flug nach Hawaii nun antreten und etwaige Risiken für die Mission der Solar Impulse 2 in Kauf nehmen. Heute am 23. Juni um 19:30 Uhr deutscher Zeit ist es so weit.

Die achte Etappe von Nagoya nach Hawaii wird der erste Pazifiküberflug und mit rund 120 Stunden Dauer zeitgleich auch der längste Flug, den ein rein mit Solarenergie betreibenes Flugzeug je absolviert haben wird.

Solarzellen der Solar Impulse 2 (Bild: solarimpulse)

Solarzellen der Solar Impulse 2 (Bild: solarimpulse)

17.000 Solarzellen auf Solar Impulse 2

Am 9. März 2015 startete das schweizer Projekt gen Weltumrundung. Die erste bemannte mit einem Solarflugzeug. Das einsitzige Karbonfaser-Flugzeug wird von vier Elektromotoren angetrieben. Mehr als 17.000 Solarzellen auf den Flügeln speisen die erforderliche Energie aus dem Sonnenlicht in spezielle Akkus.

Tags :Quellen:solarimpulseHeise

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising