Samsung will Windows Update via Patch auf Laptops freischalten

Windows Update

Vor einigen Tagen fand ein Benutzer heraus, dass Laptop-Hersteller Samsung auf seinen Geräten das Programm Windows Update abschaltet. Statt den offiziellen Microsoft-Dienst zu nutzen (oder den Usern die Entscheidungsfreiheit zu überlassen), setzt Samsung auf sein eigenes Update-Tool SW Update. Gegenüber VentureBeat hat der japanische Hersteller nun Besserung gelobt. Er will noch „binnen einiger Tage“ einen entsprechenden Patch zur Verfügung stellen.

Wer den Patch installieren möchte, sollte auf Benachrichtigungen des Samsung Software Updaters achten. Nach der Installation des Updates wird Windows Update als Standardprogramm für Aktualisierungen des Betriebssystems eingerichtet.

Im Gegensatz zu Windows Update aktualisiert das Tool von Samsung auch die Bloatware des Laptops, also Programme und Software, die von Haus aus installiert sind. Samsung begründete den Schritt damit, dass die Standardtreiber, die Windows Update installiert, zu Kompatibilitätsproblemen mit der Hardware führen könnten.

Tags :Quellen:VentureBeatVia:Ubergizmo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising