So überprüft Google Android auf Lags [Video]

(Screenshot: Übergizmo).

Eine etwas ruckelnde Benutzeroberfläche war in frühreren Android-Versionen ein häufiges Problem vieler Nutzer. Google hatte über die Jahre hinweg zwar schon Updates herausgebracht, die das System flüssiger machten, eine wesentliche Verbesserung brachte allerdings erst das mit Android 4.1 Jelly Bean eingeführte Projekt Butter.

Natürlich hat sich Google seit dem nicht auf seinen Lorbeeren ausgeruht und sich stets bemüht, dass Android weiterhin so reibungslos wie möglich läuft – auch auf Geräten mit etwas schwächerer Hardware. Ein Youtube-Clip zeigt nun wie Google sein mobiles Betriebssystem sowie Geräte mit Chrome OS überhaupt auf Lags prüft.

Wie sich heraustellt, nutz es dafür einen Roboter, den Google Chrome TouchBot tauft. Er wurde von der finnischen Firma OptoFidelity gebaut und dient dazu, jegliche Verzögerung auf dem Touchscreen eines Gerätes zu messen. Folgendes Video zeigt den TouchBot in Aktion:

Tags :Via:Übergizmo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising