Apple iOS 8.4 samt Apple Music erhältlich

(Screenshot: Übergizmo)

Etwas später als erwartet hat Apple gestern iOS 8.4 veröffentlicht und seinen Musikstreaming-Dienst gestartet. Apple nennt nun endlich auch die Preise für eine Mitgliedschaft bei Apple Music in Deutschland. Wie erwartet entsprechen sie eins zu eins den Dollar-Preisen. Einzelmitglieder zahlen nach der kostenlosen Probephase 9,99 Euro im Monat. Für das Familien-Abonnement fallen 14,99 Euro an.

Um Apple Music nutzen zu können, müsst ihr nur eurer iPhone auf die neueste iOS-Version aktualisieren. iOS 8.4 enthält die neue Musik-App samt dem Streamingdienst und ist gut 200 MByte groß. Außerdem bringt das Update einige Fehlerbehebungen, Sicherheitsaktualisierungen und Verbesserungen bei iBooks mit.

Natürlich könnt ihr Apple Music nicht nur über das iPhone nutzen, sondern auch von einem Mac- oder Windows-Rechner aus. Dazu benötigt ihr die neueste iTunes-Version. Für Mac OS X steht sie hier zum Download bereit. Windows-Anwender folgen diesem Link.

Nach der dreimonatigen Testphase könnt ihr den Radiosender Beats 1 auch ohne eine Mitgliedschaft weiterhin kostenlos anhören sowie das Künstlerfeed auf Connet anschauen und Künstlern folgen. Vollen Zugriff auf die gesamte Apple-Music-Bibliothek, die Empfehlungen von Experten und alle Radiosender sowie ein unbegrenztes Weiterschalten von Songs ist dann aber nur gegen Bezahlung möglich.

Lies auch: FÜR WEN LOHNEN SICH ABOS BEI APPLE MUSIC, SPOTIFY UND CO.?

Bei der Anmeldung müsst ihr übrigens gleich die Buchung eines Abos bestätigen, das dann nach den drei Gratis-Monaten automatisch weiterläuft. Damit kein Geld abgebucht wird, müsst ihr die Mitgliedschaft rechtzeitig kündigen.

Quellen:Apple Music

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising