Wenn das Bremslicht flackert – BMW Motorräder warnen beim Bremsen

(Bild: BMW)

BMW hat für deine Motorräder ein sogenanntes dynamisches Bremslicht eingeführt. Das sind Bremsleuchten, die schnell blinken, wenn der Fahrer urplötzlich bei über 50 km/h bremst. Wir das Fahrzeug stärker heruntergebremst, geht sogar die Warnblinkanlage an.

Sicherheit beim Motorradfahren hat oft auch etwas mit „gesehen werden“ zu tun, und da können kleine technische Helfer – intelligent eingesetzt – durchaus hilfreich sein.

Deshalb hat BMW als Bestandteil der Strategie „Sicherheit 360°“ nun das das dynamische Bremslicht vorgestellt, das Fahrer nachfolgender Fahrzeuge wirkungsvoll auf das abbremsende, vorausfahrende Motorrad aufmerksam machen soll.

(Bild: BMW)

Dabei warnt die neue Bremsleuchten-Zusatzfunktion den nachfolgenden Verkehr in zwei Stufen vor einer starken oder sogar vor einer Gefahrenbremsung. Stufe eins wird bei Verzögerungen aus Geschwindigkeiten von über 50 km/h aktiviert. Hierbei blinkt die Bremsleuchte mit einer Frequenz von 5 Hz. Nähert man sich dem Stillstand (< 14 km/h), wird in der zweiten Stufe zusätzlich die Warnblinkanlage aktiviert. Diese bleibt solange aktiv, bis das Fahrzeug wieder auf eine Geschwindigkeit von mindestens 20 km/h beschleunigt. Das dynamische Bremslicht ist nur in Verbindung mit ABS Pro erhältlich und soll ab Modelljahr 2016 für sechs Modelle angeboten werden: BMW R 1200 GS und R 1200 GS Adventure sowie die S 1000 XR verfügbar. Die K 1600 GT, GTL und GTL Exclusive besitzen es ab Modelljahr 2016 an serienmäßig.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising