Diese Klippen-Kabinen sind nichts für Angsthasen

(Bild: Nature Vive)

Schwer zu sagen, was an diesen Glaskabinen verrückter ist: Dass man 120 Meter eine Steile Felswand hinaufklettern muss, um dann dort einen Nacht für 1.000 Dollar zu verbringen. Oder dass in diese kleinen Kabinen irgendwie vier Betten, ein Essbereich und ein Badezimmer Platz haben.

Die luftigen Skylodge Suites in Peru

Bild 1 von 10

Die Skylodge Suites des Reiseveranstalters Natura Vive bestehen aus drei Kabinen, die zu großen Teilen aus Glas und Aluminium gefertigt wurden. Sie hängen 120 Meter über dem Heiligen Tal von Cuszco, Peru. Ein Akku wird von Solar-Panels geladen, um die Beleuchtung mit Strom zu versorgen. Die Betten kommen mit gemütlichen Daunen-Kissen und angeblich ganz besonders leckere Mahlzeiten sollen bereit stehen. Beim Aufstieg hilft den Besuchern ein einheimischer Führer. Klingt nach einem Luxus-Camping-Ausflug der Extraklasse.

Tags :Quellen:Nature ViveVia:Wired
  1. Eine Sexnacht da drin, mit einer durch Aufregung mit Adrenalin durchtränkten Frau, könnte einiges pikantes haben, und sich positiv auf festere Bindung der Beziehung auswirken…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising