Pluto, was zeigst du uns heute?

Pluto - Aufgenommen durch die Instrumente LORRI und Ralph der New Horizons am 13 Juli 2015 (Bild: NASA)

NASAs New Horizons Mission - Plutos erster Besuch von menschlicher Technik. Am heutigen Dienstag ist es soweit. Ein Vorbeiflug in wenigen tausend Kilometern Entfernung wird der Menschheit die ersten klaren Bilder vom Zwergplaneten liefern.

Was dürfen wir also erwarten? Zunächst einmal nicht viel. Wenn die Sonde um 13:49 deutscher Zeit ihren Punkt des nahsten Vorbeiflugs erreicht hat, wird es noch eine ganze Weile dauern bis wir die ersten Bilder auf der Erde empfangen können. Nach etwa viereinhalb Stunden erreichen die Sendesignale von New Horizons die Erde.

Neueste Bilder von Pluto

Die neusten Bilder von Pluto werden immer schärfer. Langsam zeigt der Zwergplanet sein Gesicht mit vielen Details. Das Titelbild wurde am Montag den 13. Juli 2015 von den Instrumenten LORRI und Ralph der Raumsonde aufgenommen. Im Mission Control Center der NASA sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt Spannung und Begeisterung auf einem Höchstpunkt.

T-10 minutes & counting. 9,975 miles to closest approach. The excitement is so thick, you can cut it with a knife!

(Bild: JOHNS HOPKINS UNIVERSITY APPLIED PHYSICS LAB/SOUTHWEST RESEARCH INSTITUTE)

(Bild: JOHNS HOPKINS UNIVERSITY APPLIED PHYSICS LAB/SOUTHWEST RESEARCH INSTITUTE)

Dies twitterte das Team rund um die Wissenschaftler und Ingenieure, die diese Mission nach nun über 9 Jahren und mehr als 3 Milliarden Kilometern Flug zum jetzigen Höhepunkt begleiten.

7750 Meilen ist die Sonde dann vom Pluto, dem prominenten Objekt des Kuipergürtels, entfernt und scannt den Äquator. Durch die Bilder, welche wir zu erwarten haben, wird die Menschheit sich das erste scharfe Bild des Plutos machen können.

Tags :Quellen:mashable

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising