Rückrufaktion: Manche Nikon D750 haben einen Schatten

(Bild: Nikon)

Ihr habt euch eine nagelneue Nikon D750 gekauft und eure Fotos haben einen Schatten im Bild? Dann solltet ihr einmal auf die Seriennummer der Kamera schauen und sie mit Nikons Datenbank vergleichen, denn einige der DSLRs mit Vollformat-Sensor haben ein Problem mit dem Verschluss, der offenbar nicht schnell genug vor der Aufnahme vollständig aus dem Lichtweg verschwindet. Aber keine Sorge, Nikon repariert kostenlos.
[nggallery template=nme id=1915]
Nikon hatte im vergangenenen Jahr mit der D750 seine fünfte Vollformat-Spiegelreflexkamera vorgestellt. Die Kamera verfügt über ein 3,2 Zoll großes Klappdisplay, um auch in ungewöhnlichen Aufnahmewinkeln ausreichend Blickkontakt zum Motiv zu ermöglichen. Nun hat sich herausgestellt, dass einige Modelle der Kamera ein Problem mit dem Verschluss haben. Die Folge sind Bilder, die einen leichten Schatten aufweisen.

Nikon hat eine Datenbank bereit gestellt, mit der die Besitzer ihre Seriennummern mit denen der betroffenen Kameras abgleichen können. Die Seriennummer ist unten auf der Kamera abgedruckt. Nikon teilte zum Marktstart der Kamera mit, dass der Verschlussmechanismus aus einem Kevlar-/Kohlefaser-Verbundmaterial besteht und auf eine Lebensdauer von 150.000 Auslösevorgänge getestet wurde.

Nikon verspricht, die betroffenen Geräte zu reparieren. Die Nutzer müssen dazu Kontakt mit einem Nikon-Servicecenter aufnehmen. Auch außerhalb der Garantie werden die Vollformat-Spiegelreflexkameras dann schnellstmöglich repariert.
(Bild: Nikon)
Die Nikon D750 verfügt über einen 24,3-Megapixel-Sensor, der im ISO-Bereich von 100 bis 12.800 arbeitet und auf 50 bis 51.200 erweiterbar ist. Die DSLR bietet Serienbildraten von bis zu 6,5 Bildern/s, Full-HD-Filmaufnahmen bei 1080/60p und einen nach oben und unten neigbaren Monitor. Mit der WLAN-Funktion können Aufnahmen zum Smartphone oder Tablet übertragen und dann geteilt werden. Auch kann in Verbindung mit einem Mobilgerät kabellos fokussiert und ausgelöst werden.

Die D750 ist übrigens kein preiswertes Vergnügen. Das Kameragehäuse hat einen Listenpreis von rund 2150 Euro, das Paket mit dem Objektiv 24-85 mm kostet rund 2700 Euro Listenpreis und das Kit mit dem 24-120mm etwa 2800 Euro.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising