Lumix FZ300: Panasonics Bridgekamera mit lichtstarkem 25-600mm-Objektiv

FZ300 (Bild: Übergizmo)

Panasonic hat mit der FZ300 eine neue Bridgekamera vorgestellt, die mit einem durchgängig mit Lichtstärke f/2,8 arbeitenden 24fach-Objektiv mit Bildstabilisator ausgerüstet ist. Bezogen auf das Kleinbildformat kommt das 24fache Zoom auf eine Brennweite von 25 bis 600mm.

Die besten Bilder der Panasonic Lumix FZ300

Bild 1 von 12

Panasonic Lumix FZ300
(Bild: Übergizmo Deutschland)

Die spritzwassergeschützte Panasonic FZ300 besitzt aber nicht nur ein großes Zoom, sondern überzeugt auch durch innere Werte. So kann ihr Sensor Fotos mit 12 Megapixeln und Videos in 4K aufnehmen. Aus den Videos können Standbilder mit 8 Megapixel Auflösung extrahiert werden.

Als weitere 4K Funktion ermöglicht die neue Anwendung „Post Focus” die Fokusbestimmung nach der Aufnahme. So kann etwa bei Makroaufnahmen oder schwierig zu fokussierenden Motiven im Nachhinein entschieden werden, wo eine oder mehrere Fokusebenen im Bild liegen sollen. Die neue Funktion kommt aber erst als Update Ende des Jahres dazu – beim Verkaufsstart ist sie nicht dabei.

Die Kamera besitzt wie jede Bridgekamera nur über einen elektronischen aber keinen optischen Sucher. Das Minidisplay kommt auf eine Auflösung von 1,4 Millionen Pixel. Dann gibt es noch einen ausklappbaren Touchscreen mit rund 1 Million Pixel und einer Bildschirmdiagonale von rund 7,5 cm.
FZ300 (Bild: Übergizmo)
Über ihr WLAN-Modul kann die FZ300 mit Smartphones oder Tablets kommunizieren, um Bilder zu teilen, zu speichern oder die Kamera über das Gerät zu steuern

Um die Bedienung der FZ300 zu vereinfachen, ist sie nicht nur mit einem Einstellrad hinten sondern auch mit einem seitlichen Rad ausgestattet, über das beispielsweise Blende und Verschlusszeit justiert werden können. Zusätzlich lässt sich die Radfunktion kurzfristig „überschreiben“ um etwa die Belichtungskorrektur vorzunehmen.
FZ300 (Bild: Übergizmo)
Für die Kamera gibt es als Zubehör eine Nahlinse für Makros und einen Telekonverter sowie einen aufsteckbaren Systemblitz und VIdeoleuchten für Filmaufnahmen.

Lest auch: Panasonic Lumix GX8 ausprobiert

Die Panasonic FZ300 soll ab September 2015 erhältlich sein. Einen Preis nannte das Unternehmen bisher nicht.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising