Die Post baut Elektroautos

(Bild: Deutsche Post)

Die Deutsche Post bringt Briefe - und immer öfter auch mit dem Elektroauto. Diese Fahrzeuge stellt sie selbst her und hat schon seit April letzten Jahres 150 Zustellfahrzeuge gebaut. Dieses Jahr soll ein Vielfaches dieser Zahl folgen.

Die Deutsche Post stößt in die Spitzengruppe heimischer Elektroauto-Hersteller vor. Wie Post-Geschäftsbereichsleiter Achim Kampker dem Handelsblatt berichtete, hat der Bonner Logistikkonzern seit April vergangenen Jahres 150 Elektro-Zustellfahrzeuge auf die Straße gebracht.

„Weitere 350 werden noch in diesem Jahr folgen“, kündigte Kampker an. Der Aachener Professor hat den „Streetscooter“ eigens für die Post an der Universität RWTH entwickelt. Seit der Komplettübernahme des Uni-Spinnoffs durch die Deutsche Post Ende 2014 steht er zudem auf der Gehaltsliste des Dax-Konzerns

Die gelben Lieferfahrzeuge, versehen mit einer langen Motorhaube und einem Aufbau wie ein Eiswagen, kosten in der Produktion kaum mehr als 22.000 Euro. Die fallenden Preise für Stromspeicher könnten ihren Betrieb zudem bald günstiger machen als entsprechende Dieselfahrzeuge, deren Betrieb die Deutsche Post mit 16 Cent je Kilometer kalkuliert

„Es ist nicht ausgeschlossen, den Streetscooter in Zukunft auch Handwerksbetrieben anzubieten“, sagte Kampker. Für deren Zwecke sei er „grundsätzlich geeignet“.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising