Apple Music bereits mit über 10 Millionen Abonnenten

(Screenshot: Übergizmo)

Erst vier Wochen am Start, schon soll Apple Music 10 Millionen Abonnente haben. Angeblich waren sogar die Verantwortlichen bei Apple von dem schnellen Wachstum überrascht. Auch wenn die Zahlen angeblich direkt von Apple kommen sollen, sind sie derzeit nicht überprüfbar. Dennoch könnten wir uns eine derart hohe Anzahl an Abonnenten in nur vier Wochen durchaus vorstellen.

Gegen die Echtheit der Zahlen spricht, dass HITS DailyDouble diese Meldung, die sie nach eingener Aussage aus dem Umfeld der Musikindustrie haben, in die Rubrik „Gerüchte“ sortierten. Allerdings muss man sich auch die weltweite Masse an Apple-Nutzer vorstellen. Von ihnen sind 10 Millionen nur ein kleiner Teil. Auch ist Apple Music ein fester Teil von iOS 8.4 und damit schon auf über 40 Prozent aller kompatiblem Geräte vorinstalliert. Damit sinkt die Hürde, ein Apple Music Abo abzuschließen nochmal deutlich, zumal es zu Beginn kostenlos ist.

Lies auch: BACKUP ERFORDERLICH: APPLE MUSIC ENTFERNT EIGENE SONGS NACH BEENDIGUNG DES ABOS

Die Zahl werde zudem durch Aussagen von Apple-CEO Tim Cook gestützt, heißt es weiter bei AppleInsider. Er habe bei einer Telefonkonferenz zur Bilanz für das dritte Fiskalquartal gesagt, „mehrere Millionen“ Nutzer hätten sich bereits für die dreimonatige kostenlose Testphase von Apple-Music registriert. Ob die Tester anschließend allerdings zahlende Kunden werden oder vor Ablauf der drei Monate ihr Probeabo beenden, bleibt abzuwarten.

Gerüchten zufolge soll Apple 100 Millionen zahlende Apple-Music-Kunden anstreben. Für dieses Ziel müsse das Unternehmen nicht nur viele neue Abonnenten gewinnen, sondern wahrscheinlich eine große Zahl von Nutzern von anderen Diensten abwerben, kommentiert AppleInsider.

Lies auch: FÜR WEN LOHNT SICH APPLE MUSIC?

Sollte die von Hits Daily Double gemeldete Zahl tatsächlich stimmen, wäre es Apple auch gelungen, seinen wichtigsten Konkurrenten Spotify auszustechen. Für seine ersten 10 Millionen Abonnenten hatte das Unternehmen nach eigenen Angaben fünfeinhalb Jahre benötigt. Für den Schritt hin zu 20 Millionen zahlenden Nutzern brauchte es allerdings nur weitere sechs Monate, was ein generell gestiegenes Interesse von Nutzern an Streamingangeboten nahelegt.

Lies auch: MIT DIESEM TRICK FUNKTIONIERT APPLE MUSIC GLEICHZEITIG AUF MEHREREN GERÄTEN

Tags :Quellen:HITS DailyDoubleVia:Mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising