Canons 30.000 US-Dollar teure Kamera ME20F-SH erlaubt Filmen im Dunkeln

(Bild: Canon)

ISO 4 Millionen. Na, ist das nichts? Das soll Canons neue Videokamera ME20F-SH schaffen. Die Profikamera mit Wechselobjektiven kostet dafür aber auch mehr als ein Kleinwagen.

Die Canon Videokamera ME20F-SH soll es erlauben, praktisch im Dunkeln zu filmen und dennoch gute Bilder zu machen. Die Kamera kommt auf einen nahezu unvorstellbaren ISO-Wert von 4 Millionen. Da reicht dann eine Vollmondnacht locker aus, um taghelle Aufnahmen zu machen.

Die Kamera nimmt nur in 1080p auf, doch das ist angesichts der enormen Lichtempfindlichkeit zu verschmerzen. Der Hersteller empfiehlt die Kamera für Dokumentarfilme aber auch für Reportagen oder Kinofilme.
(Bild: Canon)
Die Videokamera verfügt Über einen 35 mm CMOS-Sensor. Die Pixel dieses Sensors sind deutlich größer als bei normalen Kameras und messen 19 Mikrometer.

Die Kamera kann mit Objektiven aus dem Canon-Sortiment versehen werden. Dafür besitzt sie einen sogenannten EF-Mount, so dass ihr eure DSLR-Linsen anschließen könnt. Für Profis stehen Ausgänge wie 3G/HD-SDI und HDMI sowie Stereo-Mikrofonanschlüsse zur Verfügung.

Die Kamera ME20F-SH soll erst im Dezember 2015 erscheinen und ohne Objektiv etwa 30.000 US-Dollar kosten.

Ziemlich sicher handelt es sich hierbei um einen Fake, trotzdem wollen wir euch dieses Video nicht vorenthalten:

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising