Instagram zensiert den Hashtag #goddess

shutterstock_192848981

Das englische Wort "goddess" bezeichnet entweder eine weibliche Gottheit - oder eine besonders gutaussehende Frau. Der Hashtag #goddess aber scheint zumindest Instagram nicht zu gefallen: Das Netzwerk hat seine Verwendung untersagt.

#goddess klingt nach einem recht unschuldigen Hashtag. Warum sollte Instagram ausgerechnet ihn verbieten? Offenbar haben Nutzer unter dem Hashtag Bilder geteilt, die die Instagram-Richtlinien verletzen. Das zumindest berichtet die britische Daily Mail mit Verweis auf einen Instagram-Sprecher.

Laut dem Sprecher „blocken wir Hashtags nur dann, wenn sie dauerhaft genutzt werden, um Bilder und Videos zu teilen, die unsere Richtlinien verletzen. Schon bei dutzenden Hashtags haben wir solche Maßnahmen ergriffen, weil sie genutzt wurden, um unangebrachte Inhalte zu teilen.“ So wurde in der Vergangenheit etwa der Hashtag #curvy zensiert. Warum, mag sich jeder selbst ausmalen.

Der kurvige Hashtag wurde später allerdings wieder zugelassen mit dem Hinweis, Instagram stelle ihn unter besondere Beobachtung. Ob das der #goddess auch vergönnt ist, hat Instagram noch nicht gesagt. In der Zwischenzeit wurde von Nutzern bereits eine Kampagne gestartet, den Hashtag zurückzubringen.

goddess-hashtag

Foto oben: Neirfy / Shutterstock.com

Tags :Quellen:Ubergizmo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising