Neues Apple TV soll im September kommen – mit einer riesigen Enttäuschung

(Bild: Apple)

Apple will nach einem Bericht von Buzzfeed seine Set-Top-Box Apple TV überarbeiten. Im September 2015 soll das kleine Kästchen auf den Markt kommen, das sogar noch etwas kompakter ausfallen soll als das aktuelle Modell. Doch wer hofft, dass das Gerät auf der Höhe der Zeit sein wird, könnte enttäuscht werden.

Die Apple-TV-Box ist in die Jahre gekommen – das letzte Upgrade gab es 2012. Es wird also Zeit, dass eine neue Box erscheint – und Ende 2015 soll es soweit sein, wenn man der Website Buzzfeed Glauben schenkt.

Das Gerät sollte eigentlich zum WWDC im Juni 2015 vorgestellt werden, wurde dann jedoch in letzter Sekunde zurück gezogen. Neben dem aktuellen Prozessor A8 soll auch eine neue Fernbedienung dazu kommen.

Nach eigenen Angaben hat Apple seit dem Start 2007 etwa 25 Millionen seiner Streaming-Boxen verkauft. Im März 2015 senkte es den Preis für die Box erheblich auf 69 Dollar in den Vereinigten Staaten und 79 Euro in Deutschland, was schon als deutliches Signal für eine anstehende Aktualisierung ankam.

Das aufgebohrte Betriebssystem soll den Sprachassistenten Siri unterstützen. Schon Anfang des Jahres wurde auch berichtet, dass zu Apples Smart-Home-Plattform HomeKit kompatible Geräte mit Siri über Apple TV steuerbar werden. Vor allem aber soll es zum neuen Apple TV den ebenfalls schon lange erwarteten App Store geben. Ein Software Development Kit soll Entwicklern die rasche Bestückung mit Anwendungen erlauben.

Der geplante TV-Abodienst könnte Apple TV erheblich attraktiver machen, aber angesichts der schwierigen Lizenzverhandlungen scheint es dafür noch immer keinen klaren Zeitplan zu geben. „Später in diesem Jahr vielleicht – aber wahrscheinlich eher im nächsten Jahr“, zitiert Buzzfeed dazu einen Informanten.

Aber eine Enttäuschung wird es wohl geben: Gerüchteweise soll die Box keine 4K Inhalte wiedergeben. Der Prozessor ist dazu allerdings sehr wohl in der Lage.

Tags :Quellen:Mit Material von Bernd Kling, ZDNet.de
  1. Warum sollte die fehlende 4K Wiedergabe eine Enttäuschung darstellen? Die Hälfte aller TV-Geräte ist sowieso nur Full-HD….

    Schlechter Artikel.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising