Nikon bringt lichtstarkes 24-70-mm-Zoomobjektiv mit Bildstabilisator

(Bild: Nikon)

Nikon hat ein lichtstarkes Zoomobjektiv mit einer Brennweite von 24 bis 70 mm vorgestellt. Das neue AF-S NIKKOR 24–70 mm 1:2,8E ED VR verfügt über einen eingebauten Bildstabilisator und soll besonders schnell fokussieren.

Das neue Nikon-Objektiv AF-S NIKKOR 24–70 mm 1:2,8E ED VR soll einen besonders schnellen Autofokus-Motor bieten und ist mit einem Bildstabilisator für verwacklungsfreie Fotos ausgerüstet.

Das bisherige 24–70-mm-Objektiv (das mit der Nikon D3 im Jahr 2007 eingeführt wurde) ist aber weiterhin erhältlich.

(Bild: Nikon)

Beim neuen Modell kommt eine asphärisch geschliffene Linse aus ED-Glas zum Einsatz. Sie soll wesentlich zur Korrektur von chromatischer Aberration beitragen und für eine besonders geringe Vignettierung und eine hohe Detailschärfe bis an die Ränder des Bildfelds sorgen. Der neue Bildstabilisator (VR) kompensiert Kamera-Verwacklungen und ermöglicht Aufnahmen mit um bis zu vier Lichtwertstufen längeren Belichtungszeiten.

Der Autofokus wird von einem Silent-Wave-Motor (SWM) angetrieben, der bis zu 1,5-mal schneller arbeitet als der des 24–70 mm 1:2,8G, heißt es von Nikon.

Der optische Aufbau des Objektivs ist mit 20 Linsen in 16 Gruppen und Nanokristallvergütung ziemlich aufwändig gebaut, was sich auch im Preis niederschlägt. Das voraussichtlich ab Ende August 2015 erhältliche Objektiv soll rund 2.500 Euro kosten.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising