Gamescom: NVIDIAs Messeprogramm – VR, 4K und Android TV

(Bild: Shutterstock) Gamescom

Auch NVIDIA lässt sich auf der heute angelaufenen Gamescom in Köln blicken. Am Messestand C40/ B41 in Halle 8 werden aktuelle Games, VR-Technologien und erstmals in Europa die Android TV-Set-Top-Box Shield. 

Es ist wieder so weit, die Gamescom lockt tausende Besucher aus aller Welt nach Köln. Auf dem Messegelände werden am Stand des Chipherstellers NVIDIA werden aktuelle Games unter Verwendung der GeForce-GTX-Grafikkarte und anderer aktueller Hardware gezeigt. Weiter zählen VR-Games und Demos zum Portfolio des Standes. Als offizielle Partner wird NVIDIA von Activision und Ubisoft unterstützt.

Activision zeigt mit Call of Duty: Black Ops III  den neuesten Teil der Reihe. Die Arbeit der Spiele-Entwickler Treyarch wird auf NVIDIAS Messestand auf High-End-4K-G-SYNC-Monitoren von Acer in Zusammenspiel mit NVIDIA GeForce TITAN-X-GPUs im SLI-Verbund gezeigt.

Außerdem erhält jeder, der das Spiel am Stand spielt, einen Game-Key mit dem er am Beta-Programm für den PC von Call of Duty Black Ops III PC teilnehmen kann.

Auch Ubisoft bleibt thematisch in der Schießbude und zeigt Rainbow Six: Siege auf der Messe. Der neueste Ableger der Tom-Clancy-Reihe bietet Team-Kämpfe inklusive „beeindruckender Zerstörungen.“ Die Gamescom wäre nicht die Gamescom, wenn es hier nicht auch eine kleine Überraschung in Form eines bisher geheimen Spielmodus gäbe.

(Bild: Shutterstock) Gamescom

Gezockt wird dabei auf Systemen, in denen die NVIDIA GeForce GTX 980 Ti zum Einsatz kommt. Auch auf die Rainbow-Six-Spieler am NVIDIA-Stand wartet eine Einladung zur geschlossenen Beta-Phase, die bald beginnt.

Erstmals in Europa zeigt NVIDIA außerdem die bald auf den Markt kommende Android-TV-Set-Top-Box NVIDIA SHIELD in Aktion. Die Demonstrationen beinhalten unter anderem 4K-Wiedergabe, Streaming und aktuelle Android-Spiele.

Lies auch: Chromecast und Android TV erhalten neue Features

Während der Messe gibt es fortlaufend aktualisierte Informationen über die NVIDIA-Neuigkeiten auf den Social-Media-Seiten Facebook, Twitter & Instagram. Weitere laufende Informationen gibt es hier.

Bild: Barone Firenze / Shutterstock.comBarone Firenze / Shutterstock.com

 

Tags :Quellen:Nvidia

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising