Windows RT: Bekommt das veraltete OS ein Windows 10-ähnliches Update?

(Bild: ubergizmo.com)

Microsoft gab vor einiger Zeit bekannt, dass Kunden noch ein Update für Windows 8.1 RT erwarten dürfen. Das Unternehmen hat nun sein Versprechen gehalten und bringt mit dem Update 3 für Windows 8.1 RT wahrscheinlich auch das letzte Update des abgesetzten Betriebssystems.

Das Surface 3 im Detail

Bild 1 von 23

1

Microsoft hat seine Windows 10 FAQs aktualisiert und um Details zu Windows RT erweitert. So soll das bereits abgesetzte RT zumindest noch einen neuen Sperrbildschirm und ein aktuelleres Startmenü erhalten. Verfügbar wird das Update 3 ab September 2015 sein.

Beide Aktualisierungen von Windows 8.1 RT lassen auf eine, zumindest optische, Annäherung an Windows 10 schließen. Ob das Startmenü von Windows RT sich aber tatsächlich in Bezug auf die Funktionen an Windows 10 angleichen wird, ist mehr als fraglich.

Dennoch, das Update 3 für Windows 8.1 RT vermittelt seinen Kunden immerhin doch noch einmal den Eindruck, dass das Betriebssystem noch nicht ganz ausgestorben ist. Eine Meldung von uns von 2012 bestätigte einst sogar einen Support bis 2017. Ob und wie Microsoft seine Update-Politik mit Windows 8.1 RT fortsetzen wird, ist also vielleicht noch nicht ganz vom Tisch.

Nun dürfen sich RT-Kunden aber erst einmal auf ihr kleineres Update freuen. Hierzu möchte Microsoft schon bald weitere Informationen bekannt geben. Falls das euch interessiert, dann solltet ihr die kommenden Tage und Wochen den Microsoft Blog besuchen.

Lest auch: Microsoft Surface 3 im Test: Top Leistung und verfehlte Preispolitik

Tags :Via:ubergizmo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising