Autosharing: Drive Now sucht nach Franchise-Partnern

(Bild: Drive Now)

Drive Now ist ein Autosharing-Anbieter, der über Kurzleihe zahlreiche Fahrzeuge in vielen deutschen Großstädten anbietet, die Mitglieder vom Parkplatz weg mieten können. Auch die Rückgabe gestaltet sich ähnlich einfach. Nun will das Unternehmen wachsen - aber nicht nur im Inland sondern auch im Ausland. Das klappt nicht ohne Partner. Das Unternehmen sucht daher Selbstständige, die in einem Franchise-Modell einsteigen wollen.

BMW i3

Bild 1 von 9

BMW i3
Bild: BMW

Drive Now erweitert das Geschäftsmodell: Um das internationale Wachstum voranzutreiben hat die Carsharing-Tochter von BMW und Sixt ein neues Franchise-Modell entwickelt. „Wir sind bereits im Gespräch mit anderen Unternehmen, die Interesse haben, unser Konzept auch in anderen Städten umzusetzen“, verrät Drive Now-Geschäftsführer Nico Gabriel im Interview mit dem Handelsblatt. Um bei der Expansion ein bisschen mehr Fahrt aufzunehmen, wolle man neue Partner gewinnen.

Lies auch: BMW I3 – REINES ELEKTROAUTO FÜR 35.000 EURO

Als Blaupause für das neue Geschäftsmodell soll eine Kooperation in Kopenhagen dienen. In der dänischen Hauptstadt startet Drive Now am 3. September mit einer Flotte aus 400 elektrische BMW i3. Franchise-Partner wird Arriva, eine britische Tochter der Deutschen Bahn, die in Dänemark bereits ein Netz aus Buslinien und Regionalbahnen betreibt. Carsharing soll künftig noch enger mit den anderen Arriva-Angeboten verknüpft werden. Die Konzession hat nach Angaben der Beteiligten eine Laufzeit von mehreren Jahren.

Seit Ende 2014 arbeitet Drive Now nach eigener Auskunft im deutschen Markt profitabel. Bisher konzentrieren sich die Münchener aber vor allem auf die Großstädte. „Tatsächlich gibt es in Deutschland nur noch wenige Städte, die für uns interessant sind. Vorerst planen wir hier keine Expansion. Wir müssen uns ganz klar international orientieren“, so Gabriel.

Beim stationsunabhängigen Carsharing sind die Münchener der zweitgrößte Anbieter hinter der Daimler Tochter Car2go.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising