Netzwerkkameras von LevelOne mit Zoom und Überwachungssoftware

(Bild: LevelOne)

LevelOne hat vier neue neue Netzwerkkameras inklusive Software vorgestellt, die für die Videoüberwachung sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden können. Einige Modelle besitzen sogar ein Motorzoom, damit sich der Benutzer ein genaues Bild der Lage machen kann. Die Kameras sind sowohl für beleuchtete als auch unbeleuchtete Areale gedacht.

Mit vier neuen IP-Netzwerkkameras bringt LevelOne neue Gerätschaften für die Videoüberwachung auf den Maekt . Die Modelle FCS-4201, FCS-4202, FCS-4301 und FCS-4302 sollen vor allem größere Bereiche wie Betriebsgelände überwachen, können aber natürlich auch für kleinere Räume und Gelände eingesetzt werden. Die LevelOne IP-Netzwerkkameras werden mit der Software “OneSecure” ausgeliefert, die bis zu 64 Kanäle unterstützt und per Remote-Zugriff über das Smartphone oder Tablet gesteuert werden kann.
(Bild: LevelOne)
Mit den Zoom-Dome-Netzwerkkameras FCS-4201 (für den Innenbereich) und FCS-4202 (für den Außenbereich) sind Betreiber von Lagerhallen, Bürokomplexen oder auch Hausbesitzer zumindest was die Erfassung der Bilder angeht nach Herstellerangaben sicher. Sie verfügen über einen 3-fach optischen Zoom, integrierten IR-LEDs für den Einsatz bei Nacht mit bis zu 20 Metern Reichweite, einem 2-Megapixel-Sensor für eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln sowie einem entfernbaren IR-Sperrfilter für gestochen scharfe Überwachungsbilder zu jeder Tages- und Nachtzeit. Das eingebaute Mikrofon der FCS-4201 sowie der Anschluss der FCS-4202 zur zusätzlichen Audioüberwachung prädestinieren die Kamera vor allem für den Einsatz in Gegenden, die sehr gut abgesichert werden müssen. Die Geräte werden über Power-over-Ethernet-Kompatibilität mit Strom versorgt, wenn das erforderlich ist. DIe Geräte können MJPEG, MPEG4- oder H.264 speichern und die Daten auch lokal auf Micro-SD-/SDHC-Karten ablegen.

Die neuen Dome-Netzwerkkameras kommen ebenfalls in einer Indoor- und einer Outdoor-Variante daher. Die FCS-4301 ist für Innen gedacht, das FCS-4302 für außen. Auch hier kommt ein 3-fach optisches Zoom und IR-LEDs mit bis zu 20 Metern Reichweite sowie der 2 Megapixel-Sensor mit Full-HD Aufnahme zum Einsatz. Darüber hinaus verfügen auch die FCS-4301 und die FCS-4302 über die Fähigkeit zur Integration in stromeffiziente PoE-Netzwerke.

Die Preise der Kameras liegen bei 434,35 Euro für die FCS-4201, 470 Euro für die FCS-4202, 494 Euro für die FCS-4301 und 530 Euro für die FCS-4302.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising