So spart man bei Snapchat Datenvolumen

(Foto: Shutterstock)

Die meisten Smartphone-Nutzer können nur bis zu einer gewissen Obergrenze Daten mit hoher Geschwindigkeit übertragen. Vor allem als häufiger Snapchat-Nutzer kommt man so schnell an seine Datenlimits, wird die App doch vor allem zum Übertragen von Fotos und Videos verwendet. Jetzt hat Snapchat eine Lösung für diese Problem parat.

Das neueste Update von Snapchat kommt mit einem Feature mit dem Namen Travel Mode. Wenn die App bemerkt, dass der Nutzer nicht in einem WLAN-Netz ist, sondern eine mobile Datenverbindung nutzt, werden Bilder nicht mehr automatisch geladen. Stattdessen müssen Bilder manuell heruntergeladen werden.

So bekommt der Nutzer mehr Kontrolle über seinen Datenverbrauch. Snapchat hat scheinbar aus Beschwerden seiner Nutzer gelernt: Als die App die Discovery-Funktion eingeführt hatte, gab es massenhaft Beschwerden über den hohen Datenverbrauch durch das Feature.

Foto: MAHATHIR MOHD YASIN / Shutterstock.com

Tags :Quellen:Ubergizmo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising