Tauchender Lautsprecher und kabellose Kopfhörer mit LEDs von Boompods

(Bild: Boompods)

Das britische Unternehmen Boompods bringt mit dem aquapod einen tragbaren Lautsprecher auf den Markt, der dank IPX7-Zertifizierung sogar Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen bietet und so auch am Pool, beim Duschen oder Bootfahren für Musik sorgen kann, ohne gleich kaputt zu gehen. Außerdem hat das Unternehmen einen Kopfhörer mit Bluetooth im Angebot, der im Dunkeln leuchtet.

Der aquapod ist ein portabler Lautsprecher, der auch einmal untertauchen darf. Er ist wasserdicht und gegen kurzzeitiges Untertauchen geschützt. Die Lautsprecher-Box ist mit Bluetooth 4.0 ausgestattet und bringt es auf 70 db(A) – das ist für ein solches Gerät sehr ordentlich. Das eingebaute Mikrofon macht sie zudem zur Freisprecheinrichtung. Der aquapod von Boompods soll rund 50 Euro kosten.
(Bild: Boompods)
Gegen Wasser sind auch die kabellosen Sport-Kopfhörer „sportpods Vision“ geschützt, die beim Joggen oder im Fitness-Studio getragen werden können. Die Ohrbügel sind mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet, was beim Joggen helfen soll, dass man auch bei Dämmerung oder Dunkelheit wahrgenommen wird. Je nach Farbwahl des Kopfhörers leuchtet das Verbindungsstück zwischen rechtem und linkem Kopfhörer in Blau, Grün oder Rot. Die kabellose Datenübertragung erfolgt via Bluetooth 4.0.
(Bild: Boompods)
Dank IPX6-Zertifizierung sind Regen oder Schweiß kein Problem. Titel und Lautstärke können am Ohrhörer reguliert werden. Ebenso ist ein Mikrofon zum Telefonieren verbaut. Die unverbindliche Preisempfehlung für die Ohrhörer liegt bei rund 70 Euro.

Auch eine On-Ear Variante hat Boompods im Sortiment. Die „wireless headpods“ werden ebenfalls über Bluetooth 4.0 verbunden und verfügen über ein Bedienfeld am Ohrhörer und ein integriertes Mikrofon zum Telefonieren. Die Geräte kosten rund 65 Euro.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising