Neues Nexus 5 auf Foto aufgetaucht

Nexus (Foto: Übergizmo).

Dieses Jahr im Oktober soll Google gleich zwei neue Nexus-Smartphones vorstellen. Eines davon wird von Huawei gefertigt, das andere von LG. Ein kürzlich ins Netz geratenes Foto soll nun einen ersten Ausblick auf den vermeintlichen Nexus-5-Nachfolger der Südkoreaner geben.

In Umlauf gebracht hat das Foto offenbar ein Mitglied der indonesischen Google-Nexus-Community, wie Android Police berichtet. Es zeigt ein Gerät mit einem weißen Kunststoffgehäuse, auf dessen Rückseite ein silbernes Nexus-Logo sowie der Schriftzug „Nicht für den Verkauf“ zu sehen ist. Neben der Kameralinse sind ein LED-Blitzlicht und ein zweiter Sensor zu erkennen, bei dem es sich um LGs Laserautofokus handeln könnte. Unter der Kameralinse sitzt noch ein Metallring, der auf einen Fingerabdruckscanner hinweisen dürfte.

Hier geht’s zu dem Foto.

Ob es sich dabei aber tatsächlich um ein Vorserienmodell des neuen Nexus 5 handelt und ob das Gerät im Endeffekt dann auch so aussieht, bleibt ungewiss. Android Police zeigt sich noch skeptisch. Das Design würde zwar zu den bisherigen Gerüchten rundum das Aussehen des neuen Google-Smartphones passen, die Design-Sprache aber nicht mit der aktuellen von LG übereinstimmen. Zudem gäbe es wenige Ähnlichkeiten zum Nexus 5 aus dem Jahr 2013.

Das Nexus 5 (2015) soll den bisher durchgesickerten Informationen zufolge mit einem 5,2-Zoll-OLED-Bildschirm ausgestattet sein und mit einer Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel kommen. Im Inneren soll die Octa-Core-CPU Snapdragon 620 oder Qualcomms 6-Kern-Modell Snapdragon 808 arbeiten. Der Arbeitsspeicher ist angeblich 4 GByte RAM groß. Die Kapazität des internen Speichers soll 64 GByte betragen. Die Stromversorgung soll den Spekulationen zufolge ein 3180-mAh-Akku übernehmen.

Die Hauptkamera soll mit 13 Megapixel, die Frontkamera für Selfies mit 4-Megapixel auflösen. Zur Ausstattung gehören dem Vernehmen nach auch Stereo-Lautsprecher auf der Vorderseite sowie ein Fingerabdruckscanner auf der Rückseite. Eingefasst sei das Kunststoffgehäuse von einem Aluminiumrahmen. Der Preis soll zwischen 300 bis 400 Dollar liegen.

Das Nexus-Smartphone von Huawei soll ein größeres 5,7-Zoll-Display besitzen. Renderbilder sollen ebenfalls schon einen Ausblick auf das Design geben. Veröffentlicht wurden sie von uSwitch, wie der Twitter-Nutzer OnLeaks berichtet. Zur weiteren Ausstattung sollen ebenfalls ein Fingerabdruckscanner und ein USB-Typ-C-Anschluss gehören. Als Betriebssystem wird auf beiden neuen Geräten Android M und damit auch Android Pay – der Konkurrent zu Apple Pay – vorinstalliert sein wird. Für welche Süßigkeit das M im Namen der neuen Betriebssystemversion steht, hat Google wie üblich bislang verschwiegen. Ein heißer Kandidat ist Marshmallow.

Tags :Quellen:Android PoliceVia:CNET.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising