Fossil zeigt Smartwatch mit Android Wear

(Bild: Gizmodo.com)

Elektronikhersteller wie LG, Motorola, Samsung oder Apple drängen auf den Uhrenmarkt. Wem das nicht gefällt? Klar, den traditionellen Uhrenherstellern! Einer davon ist Fossil. Auf der Entwicklerkonferenz von Intel wurde nun die erste Fossil-Smartwatch mit Googles Betriebssystem Android Wear vorgestellt - und blieb vorerst namenlos.

Schon im letzten Jahr wurde bekannt, dass man bei Fossil an die Produktion einer solchen Smartwatch denke. Tatsächlich zählt der us-amerikanische Uhrenhersteller sogar zu den Pionieren der smarten Uhren und brachte 2003 eine Uhr, die zugleich persönlicher digitaler Assistent (PDA) sein sollte. 2006 erschien sogar eine Uhr mit dem Telefonservice Caller ID.

Nun ist auch klar, wie die erste moderne Smartwatch von Fossil, die gemeinsam mit Intel entwickelt wurde, aussieht. Recht viel mehr aber leider nicht, die Unternehmensvertreter sparten nämlich mit weiteren Details zu der Smartwatch.

Optisch erinnert die Uhr von Fossil sehr stark an die Moto 360. Auch die Smartwatch von Motorola kommt mit einem runden Display und einem schwarzen Balken an der Unterseite. Die Art und Weise, wie die Armbänder an der Uhr befestigt sind, ähnelt bereits dem vermeintlichen Nachfolger der Moto 360.

(Bild: Engadget)

(Bild: Engadget)

Der erste Eindruck lässt Lederarmbänder, Silbergehäuse und Goldvarianten vermuten. Mal wieder was für die dicken Portemonnaies? Abwarten! In den nächsten Wochen und Monaten kommen sicher noch weitere Informationen zu den Wearables von Fossil ans Tageslicht und ins Netz, schließlich sollen die Geräte nach den Ferien in den USA verfügbar sein.

Fossil und Intel stellten übrigens nicht nur eine Android Wear Uhr vor. Auch eine weniger smarte Uhr ohne Betriebssystem wie Android Wear sowie ein Armband – beide können mit anderen Geräten verbunden werden – zeigte man den Zuschauern.

(Bild: Engadget)

Die anderen neuen Uhren liegen flach auf den Präsentierbrettern. Die Armbänder sind am Handgelenk des Holzarms zu sehen, links neben der Smartwatch mit Metallarmband. (Bild: Engadget)

UPDATE [30.08.2015]: Die Smartwatch wird womöglich Fossil Q heißen. Die Anmeldung eines Markennamens für ein tragbares, digitales, elektronisches Gerät lässt dies zumindest stark vermuten. Nicht auszuschließen ist allerdings, dass mit Fossil Q der ganze Bereich der neuen Geräte gemeint ist.

Tags :Quellen:Titelbild: Gizmodo.comVia:Billy Steele, Engadget.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising