Microsoft: Ein Schwung neuer Hardware erwartet uns im Oktober

(Bild Microsoft) Surface 3

Herbstzeit, Hardwarezeit. Gerüchten zufolge plant Microsoft ein Event im Oktober, bei dem eine Handvoll neuer Hardware vorgestellt werden soll. In Frage kommen das neue Tablet Surface 4 sowie zwei Premium-Smartphones der Lumia-Reihe. Ebenfalls sollen ein Fitnessarmband und womöglich weitere Geräte auf der Agenda stehen. Sollten sich die Gerüchte Bewahrheiten, können wir also mit spannenden Neuerscheinungen rechnen.

Den Termin Oktober für ein Hardware-Launch-Event findet sich etwa in einem Bericht von WPDang. Passend steht für diesen Monat auch die Veröffentlichung des nächsten größeren Windows-10-Updates „Threshold 2“ an. ZDNet.com hat zudem von Quellen gehört, Oktober sei der wahrscheinliche Termin und New York City der wahrscheinliche Veranstaltungsort. In New Yorkentsteht auch gerade ein „Flagship Store“ an der Fifth Avenue, der diesen Herbst eröffnet werden soll.

Die vorgesehenen Windows-Phones werden angeblich die intern als Cityman und Talkmanbezeichneten Modelle sein und unter Windows 10 Mobile laufen. Das Tablet Surface Pro 4 ist natürlich als Nachfolger des aktuellen Surface Pro 3 gedacht und wird wie dieses eine Intel-CPU nutzen sowie unter Windows 10 (der Tablet-und-Desktop-Standardversion) laufen. Wahrscheinlich scheint, dass es zum Zubehör des Surface Pro 3 kompatibel sein wird.

Lies auch: Microsoft Lumia 950: Alle Details zum neuen Windows Phone

Quellen zufolge wird hingegen auch die zweite Version von Microsofts Fitnessband nicht unter Windows 10 laufen, sondern einen Firmware-Core verwenden, der mit Windows nichts zu tun hat. Dass es ebenfalls im Oktober vorgestellt werden soll, übermitteln WPDang und Quellen von ZDNet.com.

WPDang erwartet überdies noch ein ganz anders geartetes Gerät auf dem Event – etwa eine Mini-Konsole als Ableger der Xbox One. Und The Verge denkt laut über weitere Hardware unter dem Namen Surface nach. Nicht zu erwarten ist hingegen ein immer wieder in Gerüchten auftauchendes Surface Phone, das kaum zusammen mit neuen Lumia-Modellen vorgestellt werden würde. Wahrscheinlicher ist eine Neuheit aus dem Umfeld der Augmented-Reality-Brille HoloLens, die Microsoft 2016 einführen wird.

Lies auch: Microsofts Surface Phone soll mit Stift und High-End-Hardware kommen

Zuvor wird Microsoft aber ab 4. September auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin PCs, Tablets und andere Windows-Geräte seiner OEM-Partner vorstellen. Zu bedenken gilt im Vorfeld eines möglichen Hardware-Events auch, dass Microsofts Führung um CEO Satya Nadella Hardware vor allem als Möglichkeit sieht, die für Microsoft zentralen Angebote – Software und Services – vorzuführen.

Microsoft Surface Pro 3

Bild 1 von 8

Microsoft Surface Pro 3

Tipp: Was wissen sie über Microsoft? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Tags :Quellen:WPDangVia:Mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising