Apple Watch könnte 2016 smarte Armbänder bekommen

(Bild: Apple)

Sie verfügt über einen Diagnose-Port, aber nicht über smarte Armbänder. 2016 soll es aber nun soweit sein und die Apple Watch bekommt ihre ganz eigenen intelligenten Armbänder.

Die besten Bilder zur Apple Keynote der Apple Watch und dem MacBook

Bild 1 von 42

Kurz vor der Apple Keynote
Die Apple-Schlange ist schon von weitem zu erkennen.

Ein Gerücht von Letem světem Applem bringt Hoffnung auf smarte Armbänder bei der Apple Watch. Sie sollen 2016 in den Verkauf gehen und über den Diagnose-Port der Smartwatch verbunden werden. Möglich wäre das ohne Weiteres, denn der Port befindet sich direkt unter der Halterung fürs Armband.

Über die smarten Armbänder soll die Apple Watch womöglich mit Sensoren erweitert werden. Letem světem Applem nennt hier etwa einen Blutdruck-Sensor, einen Temperatur-Sensor oder einen Sensor zum Messen des Alkoholgehalts im Atem des Trägers.

(Bild: iClarified)

Inwieweit wir dem Gerücht Glauben schenken dürfen wird sich zeigen. Im September hat Apple seine nächste große Keynote und gibt dabei vielleicht auch Details zu smarten Armbändern oder der Apple Watch 2 bekannt.

Tags :Via:ubergizmo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising